zur Startseite
Passwort vergessen?
 

 

Film-Tipp: 'Das Gefühl der Reise' im KoKi

Am heutigen Mittwoch, 7. und kommenden Freitag, 9. November 2012 läuft im Kommunalen Kino Freiburg erneut und vielleicht zum letzten Mal die sehr empfehlenswerte Doku 'Das Gefühl der Reise'. Der 80-Minüter erzählt die chaotische Odyssee von vier Freiburger Jungs in die aserbaidschanische Hauptstadt Baku. Die 11 000 Kilometer legten sie mit einem alten Mercedes-Bus Baujahr 1973 zurück, der es irgendwie geschafft hat, der Schrottpresse von der Schippe zu springen.

Patrick Allgaier, einer der vier und im geordneten Leben Kameramann in Freiburg, schuf ein Werk, das mal Reisedokumentation, mal Roadmovie ist.

Dass er in kein klassisches Genre passt, macht den Streifen überraschend, frisch, launig und launisch im besten Sinne. Neben den atemberaubenden Bildern von der osteuropäischen Landschaft, lebt der Film maßgeblich von seinen Typen: dem raubeinigen Fahrer Fabian Meihofer (29), der mit wildwüchsigem Bart „Seelöwe“ Raimund Harmstorf immer ähnlicher wird; dem gründlichen KFZ-Meister Stefan Schmidt (26), den die Schnoddrigkeit seines Kumpels Meihofer schon mal rasend macht; dem feinfühligen Intellektuellen Julian Henschel (28), der noch im hintersten kaukasischen Winkel auf eine ausgewogene Ernährung bedacht ist; und Patrick Allgaier (29), dem Beobachter, der mit klugen Kommentaren der Geschichte einen Rahmen gibt.

Mit jeder zurückgelegten Meile, so bekommt man den Eindruck, schälen sich die unterschiedlichen Charaktere noch deutlicher heraus. Hätte man mit Hilfe eines Castings nach solchen Typen gesucht, wären gewiss viele Monate verstrichen. Mit dem Unterschied: Die Jungs in dem Film sind echt, miteinander befreundet seit den Kindheitstagen in Norsingen.



Zu den kuriosen Highlights der Doku gehören ein spontaner Kick am Straßenrand gegen eine georgische Altherrengruppe. Barfuß auf einem Schotterplatz. Die Spielfreunde Norsingen unterliegen am Ende den Einheimischen. Denkbar knapp und hart umkämpft. Später sieht man die vier auf einem Frachter. Alles ist ölig. Auch die ukrainischen Brummifahrer, die sie zum Kampftrinken herausfordern. Ungeschönte Szenen, bei denen alle Beteiligten aber nie ihre Würde verlieren. Auf ihrer Reise durch den Osten Europas machen die vier Freiburger Bekanntschaft mit der kaukasischen Gastfreundschaft. Mit gestenreicher Kommunikation werden in entlegenen Dörfern Sprachbarrieren niedergerissen. Unter Wildfremden entstehen Augenblicke der Freundschaft und genau diese eingefangenen Begegnungen hinterlassen beim Zuschauer einen nachhaltigen Eindruck.


Bei der Musikauswahl beweist Filmemacher Allgaier ein glänzendes Gespür für Stimmungen. Zum Soundtrack gehören Radiohead, Moby, Arcade Fire und Nico Stai. Ein Hochgenuss, erst recht in Kombination mit den traumhaften Bildern. Der Off-Text macht den Film zuweilen zu einem philosophischen Essay über das Reisen, Sehnsüchte, das Motiv der Freiheit. Aber nie wird er zu abgehoben, dafür sorgt allein schon „Hans“, der Bus, mit seinen allzu irdischen Malaisen, an denen der Trip mehrfach zu scheitern droht.

„Das Gefühl der Reise“ wurde unlängst in der Wodanhalle uraufgeführt. Später lief er unter anderem in Dresden. Die Vorstellungen im Kommunalen Kino beginnen am Mittwoch um 21:30 Uhr und am Freitag um 17.30 Uhr. Weitere Infos unter:

Trailer: Das Gefühl der Reise
Quelle: Vimeo






Was: Das Gefühl der Reise
Wann: Mittwoch, 7. November 2012, 21:30 Uhr, Freitag, 9. November 2012, 17:30 Uhr
Wo: Kommunales Kino, Urachstraße 40    [Fotos: Promo]




Artikel als E-Mail verschicken Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 



Kommentare
Anzahl der Kommentare: 1
Donnerstag, 08.11.12 20:47
 

Auch für Sechsjährige geeignet?

Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein fudder-Profil. Registriere dich kostenlos oben rechts auf fudder.






Diese Funktion steht nur für eingeloggte fudder-User zur Verfügung.

» fudder-Netiquette





» fudder-redaktion

re: Spam auf fudder
gesperrt - danke für den ...

» Lumiere

re: Spam auf fudder
Dlove2014

» Biber

re: Probanden für Studie gesucht, 30 Euro!
Ich stelle mir das so vor...

» laz4056

re: Wissen, das oft erst kommt, wenn alles zu spät ist
Ach, wie ist das blöde ;)

» christianhauck

re: Wissen, das oft erst kommt, wenn alles zu spät ist
Du scheinst Dich in Deine...

» URPS

Wissen, das oft erst kommt, wenn alles zu spät ist
Denkfehler haben meist di...

» URPS

re: Petition gegen Markus Lanz
Offensichtlich hatten auc...

» PC_Ente

Das Bananenbaby ist da
Sieh an, sieh an. Sie hat...

» Jan555

re: Die besten Videospiele aller Zeiten
Wenn ich die Zeit, die ic...

» Jan555

re: re: Dinner in the Dark in Freiburg
Ich wüsste etwas, um das ...