zur Startseite
Passwort vergessen?
 

 

Playlist Preview: Playlove im Waldsee

Mit [temp] zieht an diesem Wochenende eine neue Veranstaltungsreihe ins Waldsee ein. Musikalischer Schwerpunkt: kontemporäre elektronische Unterhaltung. Die Auftaktfeier findet am Samstagabend statt. Besonderer Gast ist Nathalie Brunner alias Playlove. Geboren in Wien, lange Zeit Resident in Münchens Club Rote Sonne, steht sie derzeit im Dienst des Züricher Clubs Cabaret. Dieser Hintergrund spiegelt sich auch in ihrer Playlist Preview wider. Keine Beatport-Charts, sondern ausgewählte Dance Music.

Playlove (Cabaret, Zürich)


Jan Turkenburg - In My Spaceship (Pilooski Remix)

Dies ist der perfekte "ready to take off"-Song für mich. An kalten Abenden, wie sie jetzt wieder hier sind, ist es manchmnal mühsam, in die Gänge zu kommen, um sich mit dem Plattenkoffer durch die kiesübersähten Straßen zu schieben. Doch ohne die richtige Motivation bringt man keine Menschen zum tanzen. Also träume ich mich mit diesem Track in mein Raumschiff, mit meinem liebsten Roboter als Copilot und düse ab zum Sternenhimmel.



Human League - Things That Dreams Are Made Of (Instrumental)

Dieser Song ist, wie ich, im Jahre 1981 entstanden. Die Sheffielder The Human League brachten die elektronische Tanzmusik in die Charts und in die Radios und gelten daher als Wegbereiter. Ihr Stammclub in Sheffield war damals die Crazy Daisy Disco. Ja, es gibt so einige Erinnerungen, wozu diese Band den passenden Soundtrack produziert haben.



Bangkok Impakt - Junge Dame mit freundlicher Telefonstimme (Frisky Disco Mix)

Zu diesem Lied tanze ich seit 2002 und es ist eben so lange in meinem Plattenkoffer zu finden. Auf manche Platten stößt man durch Zufall, wie es bei dieser gewesen ist. Manchmal wird man zum spielen gebucht und hat keine Ahnung, was einen erwarten wird. Dabei kann es sehr schwer werden, den richtigen Ton zu treffen. Aber egal, wo man hinkommt, mit einer guten Disco-Platte kann man nie etwas falsch machen.



Donna Summer - I Feel Love

Am 17. Mai 2012 stand ich in Berlin in einem wunderbaren Garten und habe Platten aufgelegt, als die wahre Königin der Disco unsere Welt verließ. Die Veranstaltung hieß „The Secret of Funky Island“. Es gibt wohl keine Platte, die mehr Emotionen auf dem Dancefloor hervorgerufen und mehr Menschen zum tanzen bewegt hat. Rest in Peace liebe Donna!

.  
Metronomy - Heartbreaker (Diskjokke Remix)

Eines der großartigsten Erlebnisse meiner DJ-Karriere war definitiv der Besuch des Burning Man Festivals in der Wüste von Nevada. Eine ganze Stadt aus dem Boden gestampft und bevölkert mit Freaks aus jedem nur erdenklichen Teil der Erde, die nichts anderes wollen, als gemeinsam eine gute Zeit zu erleben und sich kreativ auszuleben. Diese Platte war definitiv mein Soundtrack zu diesem wunderbaren Erlebnis.



N.R.G. - I Need Your Love (Original Mix 1992)

Diese Platte hat jeder Clubgänger irgendwo und irgendwann schon einmal gehört. Als Rave-Hymne wurde sie in den unterschiedlichsten Ausführungen geremixt. Das Orginal entstand vor 20 Jahren und ist und bleibt unübertroffen und wegweisend in seiner Aussage.



Soul Clap - I Need Your Lovin feat. Mel Blatt (Original Mix 2012)

Und 20 Jahre später entstand dieser wunderbare Remix von den Bostoner Astronauten Soul Clap. Es werden sicherlich viele weitere folgen.



Donnacha Costello - Leaving Berlin

Ich habe mich oft gefragt, warum niemand vor diesem Track auf die Idee gekommen ist, Field Recordings in der Berliner S-Bahn zu machen. Auch Ikarus a.k.a. Kalle hätte in seinem Berliner Technodrama nach dieser geklauten Szene vielleicht besser mal die Stadt verlassen sollen, als noch mehr Leute zu motivieren, den Segen in einer 2 km langen Warteschlange vor dem Berghain zu suchen. Aber alles Motzen hilft da nichts und ist auch dezent überflüssig, weil der Bedarf davon über alle Maßen von den Berliner selbst gedeckt wird. Doch dafür liebe ich diesen Moloch so und der Abschied schmerzt immer sehr.



Robot Needs Oil & Robert Gratza - Proximity

Wirklich, wenn ich könnte, würde ich einen Roboter heiraten! Ich liebe sie, bin hoffnungslos verloren, wenn ich sie sehe und fühle mich sogar manchmal selber wie einer.



Styro2000 - Slenk

Aber einen Menschen zu lieben kann auch wirklich schön sein, wenn man den Richtigen gefunden hat.





mehr dazu

Was: [temp] präsentiert The Secret Of Funky Island w/ Tricus & Vitez (f.u.c., Berlin), Magnus Hartmann, MS Ruderboot, Special Guest: Playlove (Cabaret, Zürich)
Wann: Samstag, 3. November 2012, 22 Uhr.
Wo: Waldsee

 






Artikel als E-Mail verschicken Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 



Kommentare
Keine Kommentare
Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein fudder-Profil. Registriere dich kostenlos oben rechts auf fudder.






Diese Funktion steht nur für eingeloggte fudder-User zur Verfügung.

» fudder-Netiquette





» christianhauck

re: 15 Euro für Teilnahme an Studie
Als Naturwissenschaftler ...

» Pippa1980

re: Wohnungsmarkt Freiburg
Single, keine Familie. Pr...

» ShinjiIkari

re: Wohnungsmarkt Freiburg
Also mein Tip, Hände weg ...

» Franzel-Peter

re: Wohnungsmarkt Freiburg
Was willst du denn wissen...

» Pippa1980

re: Wohnungsmarkt Freiburg
Danke :-)

» Tatoocheck

re: 15 Euro für Teilnahme an Studie
Als Nicht-Student fühle i...

» Tatoocheck

re: Wohnungsmarkt Freiburg
Wir sind härter als Berli...

» Pippa1980

Wohnungsmarkt Freiburg
Hallo Zusammen, ich ha...

» B.Breyer

15 Euro für Teilnahme an Studie
STUDIENTEILNEHMER GESUCHT...

» PC_Ente

re: Mahnwache für Frieden in Freiburg und Offenburg
Auch gestern haben wir di...