zur Startseite
Passwort vergessen?
 

 

Merkwürdiges Eigentumsdelikt: 17 Autoantennen in der Wiehre abgeschraubt - und in Auspuffrohr gesteckt

Ein 44 Jahre alter Mann, der sein Auto an Allerheiligen an der Erwinstraße in der Wiehre geparkt hatte, hat am Freitagmorgen in seinem Auspuffrohr 17 abgeschraubte Autoantennen gefunden.

Offensichtlich hatten Unbekannte an Allerheiligen oder davor an mehreren Autos Radioantennen abgeschraubt und dem Mann ins Auspuffrohr gesteckt. Die abgeschraubten Antennen sind sichergestellt und befinden sich beim Polizeirevier Freiburg-Süd. Geschädigte und möglicherweise Zeugen können sich dort unter 0761882-4421 melden.





Weitere merkwürdige Eigentumsdelikte aus der Regio:




[Symbolbild: © Petr Kurgan - Fotolia.com]




Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 



Kommentare
Keine Kommentare
Kommentare geschlossen
 





» Necronomicon

re: Unbekannte schlagen junge Frau vor dem Konzerthaus nieder
Glaube dem Opfer ist das ...

» Paprika

re: Schlüsselbund verloren
Ich habe auch vor einer W...

» Marks

re: Was hört ihr gerade?
The Disposable Heroes of ...

» Marks

re: Forum Game: Songtitel Sequenz
Eagles of Death Metal - B...

» Chinaski

re: Forum Game: Songtitel Sequenz
Tim Hardin - How Can We H...

» Necronomicon

re: [Biete] Ausbildung zum Schlosser/Sicherheitsfachmann
Seltsam, ich finde da gen...