zur Startseite
Passwort vergessen?
 

 

Merkwürdiges Eigentumsdelikt: 17 Autoantennen in der Wiehre abgeschraubt - und in Auspuffrohr gesteckt

Ein 44 Jahre alter Mann, der sein Auto an Allerheiligen an der Erwinstraße in der Wiehre geparkt hatte, hat am Freitagmorgen in seinem Auspuffrohr 17 abgeschraubte Autoantennen gefunden.

Offensichtlich hatten Unbekannte an Allerheiligen oder davor an mehreren Autos Radioantennen abgeschraubt und dem Mann ins Auspuffrohr gesteckt. Die abgeschraubten Antennen sind sichergestellt und befinden sich beim Polizeirevier Freiburg-Süd. Geschädigte und möglicherweise Zeugen können sich dort unter 0761882-4421 melden.





Weitere merkwürdige Eigentumsdelikte aus der Regio:




[Symbolbild: © Petr Kurgan - Fotolia.com]




Artikel als E-Mail verschicken Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 



Kommentare
Keine Kommentare
Kommentare geschlossen
 





» Knob

re: Wo das Internet wohnt
Ich denke dass es sehr in...

» Knob

re: 13-Jähriger hält Facebook für Oma-Netzwerk
Facebook lässt sich doch ...

» Knob

re: Simpsons droht das aus...
Ich muss sagen dass mir d...

» Knob

re: Jemand hier mit einem Pool im Garten?
Danke für die super Antwo...

» fred0815

re: Jemand hier mit einem Pool im Garten?
Für 1500 € bekommst du sc...

» fred0815

re: "Laptop" für die Uni
Hirachien sind Gift für d...

» vdp1100

re: Jemand hier mit einem Pool im Garten?
Hallo Knob, da würde ...