zur Startseite
Passwort vergessen?
 

 

Was ist dein Stil, Justina?

Wir stellen regelmäßig irgendwelchen Leuten in Freiburg die Frage: Was ist dein Stil? Diesmal: Justina Weber, 15, Schülerin.

Justina Weber


Dein Styling fällt auf.


Ich liebe Mode und kleide mich gerne extravagant. Ich bin relativ klein, daher achte ich darauf, meine Figur gut in Szene zu setzen. Ich trage gerne kurze Kleider, Shorts und Skinny Jeans, dazu lockere Tops oder Shirts. Lange Kleider und Röcke stehen mir beispielsweise gar nicht, da ich in ihnen förmlich untergehe. Insgesamt sollte ein Look harmonieren, wobei ich gezielte Stilbrüche auch cool finde.  


Was ist zurzeit dein Lieblingsstyle?


Im Moment kann ich nicht ohne meine Destroyed-Jeans, die ich auch heute trage. Sie ist von H&M und hat auffällige und große Risse, gerade das gefällt mir an ihr so gut. Ich habe noch ein paar andere Fetzenjeans, die ich selbst zerschnitten habe. Das sind meine individuellen Destroyed-Jeans, die nicht jeder hat. Zu den Sandalen mit den Quasten-Details passt die Jeans ganz gut.

Spitze, vor allem bei Tops und Kleidern trage ich zu den Jeans am liebsten. Heute habe ich mein Spitzenshirt bauchfrei geknotet. Ich zeige zwar gerne Haut, aber es darf nicht zu aufreizend sein.


Wie reagieren die Leute auf den Bauchfrei-Look?


Man muss schon sagen, dass es ein mutiger Trend ist und viele einen komisch anschauen. Aber ich stehe dazu, deswegen machen mir die Blicke nichts aus. Solange es noch stilvoll aussieht, finde ich bauchfrei in Ordnung. Ich achte dann darauf, dass der Rest des Outfits nicht so freizügig ist. Dann trage ich eine lange Hose und keinen tiefen Ausschnitt.


Gehst du viel Shoppen?


Ich liebe Shopping und gebe mein ganzes Taschengeld dafür aus. Meine Lieblingsläden sind Mango, Zara und H&M. Bei H&M-Kleidern finde ich es aber schon nervig, dass sie jeder hier in der Stadt hat. Zara und Mango gibt es in Straßburg, wo ich alle paar Monate hinfahre, um ordentlich zu shoppen und mich mit den neusten Trends einzudecken.

Woher ist deine Tasche?


Diese Tasche ist von H&M. Ich finde die Farbkombination echt süß, ebenso die Flechtoptik und den klassischen Stil dazu. Sie ist zwar klein, aber es passt einiges hinein. Für einen Stadtbummel mit Freundinnen wie heute, ist sie ideal.  

Trägst du deine Nägel immer bunt?


Ja, lackierte Nägel peppen ein Outfit richtig auf. Ich trage meine Nägel in Rot, Blau, Gelb oder Pink, Hauptsache bunt. Ich schaue auch immer nach neuen Nagellacken.

Du hast eine coole Frisur.


Danke, die Rastas hat mir meine Mutter eingeflochten. Sie sind aus echtem Haar.  Meine Mutter kommt aus Tansania, wo Rastafrisuren üblich sind und alle Frauen sie flechten können. Wir fliegen immer in den Sommerferien nach Tansania. Die ganze Familie meiner Mutter ist dort und mir gefällt das Land auch sehr gut. Ich spreche sogar ein wenig Suaheli.

[Justina Weber, 15, Schülerin]





Artikel als E-Mail verschicken Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 



Kommentare
Anzahl der Kommentare: 27
Donnerstag, 27.09.12 08:35
 

Meine Güte - sie ist 15!!!!
Was bringt ihr als nächstes - 13-jährige?

Lasst doch die Kinder einfach Kinder sein, bis sie 18 Jahre alt sind.

Donnerstag, 27.09.12 08:44
 

Was ist dein Kinderstil?!?!?

Genauso destroyed wie ihre Jeans sind auch ihre Zehnägel.
Aber was kann man von einer 15 jährigen erwarten, die mit einem gewagten Bauchfrei Outfit aufallen mag :-)

Donnerstag, 27.09.12 08:46
 

Bischen arg frühreif, oder?

Im Modelbereich werden ja immer jüngere Kandidatinnen gesucht und stehen dann total aufgebretzelt auf den Laufstegen der Welt. Dafür fehlt ihr die Körpergröße.

Und ich finde es verwunderlich das sich bereits 15-jährige Mädels die Nägel lacken wollen/müssen. Meiner Ansicht nach ist das den wirklich erwachsenen Menschen vorbehalten. Wirkt auf mich immer Lolitahaft und dann dann sich jeder vorstellen welche Wirkung die Trägerin erreichen will.

Insgesamt ganz passable Auswahl der Bekleidung. Wenn auch sie meinen persönlichen Geschmack in keiner Weise anspricht.

Donnerstag, 27.09.12 08:53
 

Ich weiß, ich weiß, es ist Mode und "in" ABER- gebt dem armen Mädchen Geld dass sie sich eine Hose OHNE Schlitze kaufen kann :-)))

EK
Donnerstag, 27.09.12 09:09
 

"Wirkt auf mich immer Lolitahaft und dann dann sich jeder vorstellen welche Wirkung die Trägerin erreichen will."

das ist nicht dein ernst,oder?

"Genauso destroyed wie ihre Jeans sind auch ihre Zehnägel."

mit 15 geht sie (hoffentlich) noch nicht zur pedi/maniküre



@fudder:
bitte, bitte lasst die teilnehmer diesre rubrik doch wenigstens 18 jahre alt sein.

Donnerstag, 27.09.12 09:18
 

@ EK
wir sind dir Alle dankbar für deine Belehrungen :-)

den Rest darfst du dir denken!

Donnerstag, 27.09.12 09:51
 

Ich finde auch, dass die Teilnehmer in dieser Rubrik wenigstens 18 Jahre alt sein sollten. Oder schließt wenigstens die Kommentarfunktion bei diesem Beitrag!

EK
Donnerstag, 27.09.12 10:01
 

@mr_perfect.
wo habe ich denn belehrungen von mir gegeben? trotzdem freut es mich, wenn ich weiterhelfen konnte.
ich habe mich echauffiert, dass vdp 15-jährigen wegen lackierter nägel so etwas wie absicht/respektive berechnung("es kann sich jeder vorstellen,welche wirkung die trägerin erzielen will") unterstellt. finde ich widerlich. punkt. oder habe ich vdp falsch verstanden?


EK hat den Kommentar am 27.09.2012 um 10:03 bearbeitet
Donnerstag, 27.09.12 10:10
 

EK bitte nicht alles so ernst und persönlich nehmen :-)

Donnerstag, 27.09.12 10:17
 

Meiner Meinung nach sollten sich 15-jährige Mädels auf Schule, Hobby oder was auch immer konzentrieren und nicht schon so früh versuchen eine perfekte Erscheinung zu erzielen.

Auf mich wirken die Jungmädels die sich für ihr Alter viel zu sehr herausputzen frühreif und sehr berechnend. Offenbar habe ich diesbezüglich eine altmodische Einstellung: erst ab dem 17/18ten Lebensjahr sollte Make Up und Nagellack benutzt werden. Farbloser Lack kann durchaus verwendet werden - aber sobald Farbe ins Spiel kommt passt das nicht mehr ganz zusammen mit der Jugendlichkeit der Trägerin.

Oder die jungen Damen lassen sich überperfekt aufstylen und treten nur noch perfekt gestyled in die Öffentlichkeit. Das hat dann die Attitude der amerikanischen HighSchools an der Westcoast und wirkt total peinlich.
Im Alter von 15 Jahren sollten die Mädels eine behutsame Heranführung an die Mode erleben können: Mütter/Schwestern/Anverwandte begleiten die ersten Einkaufsbummel und so kann sich im Lauf der Zeit ein eigener Style entwickeln. Dazu wird Zeit, Geschmack und Stilbewußtsein verwendet - das leider nicht jeder Person gegeben ist.

Sie ist soweit ganz nett gekleidet - wirkt auf mich trotzdem ultra frühreif und nicht altersgerecht aufgebrezelt!


vdp1100 hat den Kommentar am 27.09.2012 um 10:18 bearbeitet
bak
Donnerstag, 27.09.12 10:19
 

"Und ich finde es verwunderlich das sich bereits 15-jährige Mädels die Nägel lacken wollen/müssen. Meiner Ansicht nach ist das den wirklich erwachsenen Menschen vorbehalten. Wirkt auf mich immer Lolitahaft und dann dann sich jeder vorstellen welche Wirkung die Trägerin erreichen will."

hinter welchem Mond lebst Du eigentlich vdp?? (=vollderproll?? sorry Scherz ;-)
Unglaublich Deine Ansichten. Zum anderen bin ich auch der Meinung, dass ihr hier niemals 15 jährige vorführen dürft..ja vorführen, denn was anderes kann doch unter dieser Rubrik nicht rauskommen. Sie sollte wirklich entweder abgeschafft oder für Kommentare gesperrt werden.

Find das Mädel oben übrigens süß, sie hat ihren Stil, und wer nicht vollständig hinterm Mond lebt, weiß, dass Mädels mit 15 nyscht mehr mit Puppen spieln

bak
Donnerstag, 27.09.12 10:21
 

oh mein Gott, jetzt wirds ja noch besser vdp...ok, man kann dir wohl nicht helfen....
nach deinem letzten Kommentar erschließt sich mir alles. :-o


bak hat den Kommentar am 27.09.2012 um 10:22 bearbeitet
Donnerstag, 27.09.12 12:16
 

@ bak
Vorgeführt wird das süße Ding doch nur von den meisten Kommentatoren hier. Leider.

Ansonsten für mich ein Teenager mit Stil. Eine schöne Erscheinung.

bak
Donnerstag, 27.09.12 12:32
 

ja mit ein bißchen Zeit zum Nachdenken, bin ich auch eher zu dem Entschluß gekommen - hier wird nicht das Mädel vorgeführt, sondern die Kommentatoren führen sich selbst vor.... :-)
Aber zum Schutz der Persönlichkeit usw, würde ich mir wünschen, dass Fudder die Leute die hier mitmachen gut aufklärt, was unter Umständen unter ihrem Stilbeitrag passiert...

bak
Donnerstag, 27.09.12 12:34
 

aber andererseits fungiert ein gewisser vdp (!!! =;-) aus der Anonymität heraus und das 15 jährige Mädchen ist hier mit Foto und vollem Namen abgebildet - das stört..

Donnerstag, 27.09.12 12:57
 

bauchfrei war doch so vor einer dekade mal so in mode, dass es fast jede unter 30 getragen hat. damals war die überlegung ob das in den schulen nicht verboten werden soll, weil sonst die männlichen lehrer ins schwitzen kommen und die männlichen mitschüler sich nicht konzentrieren können.

dass der bauchfreitrend damals in der mainstream-mode angekommen ist, muss mit der massenhaften verbreitung von arschgeweihen zu tun haben. wer bauchfrei getragen hat, konnte auch arschgeweih zeigen. :D


Andrés hat den Kommentar am 27.09.2012 um 12:58 bearbeitet
Donnerstag, 27.09.12 13:28
 

stand da schon immer der volle name??

Donnerstag, 27.09.12 16:21
 

Finde, sie sieht super aus - lässig und überhaupt nicht wie 15. Warum muss es immer gleich ein Problem sein, wenn junge Menschen (Mädchen) sich über ihre Erscheinung ausdrücken? Gibt es nicht so ein Intelligenzmodell, in dem der Einsatz persönlicher Ausstrahlung eine Rolle spielte? Sieben Intelligenzen nach Gardner oder was weiß ich?

Meine vierjährige Tochter benutzt Mode übrigens auch als Ausdrucksmittel - beeindruckend stilbewusst. Auch wenn es manchmal nervt. Das hat mit Identitätsfindung doch sehr viel zu tun. So viel zum Thema frühreif: Mal in einen Kindergarten reingucken :)

Donnerstag, 27.09.12 18:07
 

Lieber vdp,

das nennst du frühreif? Tut mir sehr leid, wenn nicht jeder Mensch mit 15 noch mit Pferdepullis rumrennt, so wie du es wahrscheinlich getan hast. Und was hat Nägel"lacken" (es heißt lackieren, aber Kopf hoch) denn bitte mit "Lolitahaft" zu tun? und dann auch noch, dass sich jeder vorstellen kann was sie damit erreichen will? Das ist einfach pervers.

Ansonsten wünsche ich dir noch viel Spaß dabei, deine Kinder mit 15 dann behutsam bei einem Stadtbummel an die Mode heranzuführen :) Weißt du, wo man gut shoppen kann? Da wo du wohnst, nämlich hinter dem Mond.

Donnerstag, 27.09.12 18:30
 

Sie wirkt älter und ihr Modebewußtsein scheint schon recht stark entwickelt zu sein.
Finde ich trotzdem zuviel und für ein 15-jähriges Mädel wirkt sie zu "erwachsen".

Da ich keine Kinder habe und im Übrigen auch wohl nicht heiraten werde bleibt mir Kindererziehung erspart. Bekomme ich nur bei der Verwandtschaft mit und da gelten trotz Leben in angesagten Großstädten (Paris, München, Zürich, St. Petersburg und London) von den Eltern aus strenge Regeln: lackierte Nägel (farbig!) erst ab offizieller Einführung in die Gesellschaft (Debütantenvorstellung) und ab dem Datum darf auch bauchfrei und mit High Heels ausgegangen werden. Meine Cousine wird kommende Ballsaison in die Gesellschaft eingeführt und sie ist trotz einer extrem modischen Mutter erfreulich anzusehen und hat nicht den Wahn ihre Mutter modisch zu übertrumpfen. Das kann sie später immer noch machen.

Solche Vorgaben scheinen in Freiburg nicht mehr beachtet zu werden - finde ich einfach schade.

Donnerstag, 27.09.12 23:16
 

...dann wird sie eben mit 18 nochmal befragt! und hat dann bestimmt noch ein tattoo ?! oder hatte sie eins und hats nicht gezeigt weil sie keine 18 ist ;)

Freitag, 28.09.12 08:05
 

@Andrés

Die Zeit ist unvergesslich und ist mir als "Zeitalter der Wülste" unauslöschlich ins Gehirn gebrannt. Was da an jungen Damen die es sich also sowas von überhaupt nicht haben leisten konnten bauchfrei rumlief, der ästhetische Supergau. Besonders schön von hinten zu betrachten, ein Gürtel, der nicht zu erkennen war weil von sich oben ein Fettwulst drüber schmiegte, schauderhaft.

Und nein, ich bin kein Sexist und auch kein Fan von Hungerhaken, aber es gibt ästhetische Grenzen.

Freitag, 28.09.12 10:13
 

@Andrés und Schnoog:

ist doch noch gar nichts im Vergleich zu den Zeiten des "Extrem-Leggins-tragen" ;-))

Freitag, 28.09.12 10:43
 

hrhrhr :D extrem-legginsträgerinnen kann aktuell auch immer noch sehen - hauptsächlichst bei italienischen touristinnen. dieses jahr aufm münstermarkt wars ganz schlimm. jesusunmaria....

EK
Samstag, 29.09.12 08:16
 

"Da ich keine Kinder habe und im Übrigen auch wohl nicht heiraten werde bleibt mir Kindererziehung erspart. Bekomme ich nur bei der Verwandtschaft mit und da gelten trotz Leben in angesagten Großstädten (Paris, München, Zürich, St. Petersburg und London) von den Eltern aus strenge Regeln: lackierte Nägel (farbig!) erst ab offizieller Einführung in die Gesellschaft (Debütantenvorstellung) und ab dem Datum darf auch bauchfrei und mit High Heels ausgegangen werden. Meine Cousine wird kommende Ballsaison in die Gesellschaft eingeführt und sie ist trotz einer extrem modischen Mutter erfreulich anzusehen und hat nicht den Wahn ihre Mutter modisch zu übertrumpfen. Das kann sie später immer noch machen.

Solche Vorgaben scheinen in Freiburg nicht mehr beachtet zu werden - finde ich einfach schade."

vdp, auch homosexuelle menschen können a) kinder haben und b) muss man dafür nicht verheiratet sein.

und in freiburg werden diese vorgaben(wer hat diese eigentlich erstellt) nicht eingehalten? so ein bullshit. du hast anscheinend zuviel groschenromane gelesen. einführung in die gesellschaft. tss.ballsaison.die armen kinder, wenn es sie denn wirklich gibt. das ist alles so herrlich skurill. du hast talent, vdp.

Samstag, 29.09.12 13:50
 

Ich hab 'ne Idee, schickt doch mal jemanden Sonntags früh nach St. Blasien an den Dom, dann, wenn die internen Kollegler zum Gottesdienst einmarschieren. Da ist sicherlich alles, Männlein wie Weiblein, voll auf der Linie von vdp!

Donnerstag, 04.10.12 16:00
 

Das ist ein groß angelegter Feldversuch von fudder, anders kann ich mir diesen hirnbefreiten Blödsinn echt nicht erklären...

Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein fudder-Profil. Registriere dich kostenlos oben rechts auf fudder.






Diese Funktion steht nur für eingeloggte fudder-User zur Verfügung.

» fudder-Netiquette





» Johncom

re: Mahnwache für Frieden in Freiburg und Offenburg
In einigen Städten in...

» Wolke

re: Mahnwache für Frieden in Freiburg und Offenburg
sprachlos trifft es recht...

» christianhauck

re: Mahnwache für Frieden in Freiburg und Offenburg
ROFL? Pic oder ich glaubs...

» esther87

re: Mahnwache für Frieden in Freiburg und Offenburg
ROFL. Einfach nur ROFL.

» Benny Skateboard

re: Mahnwache für Frieden in Freiburg und Offenburg
" Es ist kein Platz ...

» smacks

re: re: re: Freiburg braucht einen Kneipenchor
Bin auch dafür und sicher...

» PC_Ente

re: Mahnwache für Frieden in Freiburg und Offenburg
Danke christianhauck, wie...