zur Startseite
Passwort vergessen?

Dienstag: Fundbüro versteigert Fahrräder

Ein gebrauchtes Fahrrad zu fahren, ist in Freiburg keine schlechte Idee: es kostet weniger und wird hoffentlich nicht so schnell geklaut wie ein brandneues Mountainbike. In unserer Fahrradmetropole kann es durchaus schwer sein, ein billiges altes Rad zu kriegen. Wie gut, dass das Fundbüro der Stadt am Dienstag rund 80 Fundräder versteigert.



Wer sich ein gebrauchtes und deshalb billigeres Rad ersteigern will, der könnte am Dienstag in der Kaiserstuhlstraße 18, der Aufbewahrungsstelle für Fundfahrräder, fündig werden. Rund 80 Fundräder kommen unter den Hammer. Außerdem werden drei Kartons Fundsachen aller Art und Fundschmuck versteigert.

Die Fundräder können von 12 bis 13 Uhr am Versteigerungsort besichtigt werden, um 13 Uhr startet die Versteigerung. Wichtig: Bargeld mitbringen, die Stadt akzeptiert nur Bares.




Was: Öffentliche Versteigerung von Fundsachen
Wann: Dienstag, 18. September 2012, 13 Uhr
Wo: Kaiserstuhlstraße 18 (Google Maps)    [Foto: © Le Do - Fotolia.com]




Artikel als E-Mail verschicken Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 



Kommentare
Anzahl der Kommentare: 5
Montag, 17.09.12 20:31
 

Lohnt sich! Sehr unterhaltsam das Ganze! Hab da vor einigen Jahren meine derzeitige Stadtgurke ersteigert, die (nach dem Austausch so ziemlich sämtlicher Verschleißteile mit den Jahren) immer noch fährt. Auch ansonsten hat man da viel Spaß. (Einziger Nachteil: Man kann die Räder nur anschauen, nichts vorher ausprobieren.)

Dienstag, 18.09.12 08:35
 

Saudumme Frage meinerseits:
Es ist schon darauf Verlass, dass die Räder vorher daraufhin geprüft werden, ob sie polizeilich als "gestohlen" gemeldet worden sind?!
Saudoof, aber man weiss ja nie...

Dienstag, 18.09.12 11:16
 



Du baust schwer ab, Chinaski!

Dienstag, 18.09.12 12:38
 

Danke. Die Antwort reicht mir.

Dienstag, 18.09.12 16:21
 

Ich würde mal gemäß Radio Eriwan antworten: "Im Prinzip ja..."

Ich habe mal mein eigentlich mir zustehendes Fundrad gerade noch vor der Versteigerung retten können.

Somit halte ich es seitdem mit einem bekannten russischen Politiker der Spätgotik: "Vertrauen ist gut ..."
und lasse mir mit jedem ersteigerten Rad eine Quittung mit kurzer Beschreibung geben.

Ausserdem ist besagte Überprüfung regional begrenzt - ein in Karlsruhe geklautes Rad wird hier kaum in der Fahndungsliste der Stadt Freiburg stehen - überregional funktioniert das nur bei Steuersündern u. ähnlichen Kleinkriminellen... :-)


Biber hat den Kommentar am 18.09.2012 um 16:23 bearbeitet
Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein fudder-Profil. Registriere dich kostenlos oben rechts auf fudder.






Diese Funktion steht nur für eingeloggte fudder-User zur Verfügung.

» fudder-Netiquette





» LEGOsteniker

Retro Damenfahrrad - Hipster und Co aufgepasst !
http://www.ebay-kleinanze...

» Biber

re: Suche MFG zum Herzberg-Festival!
Ich habe mich fürs zeitgl...

» christian1977

gesucht barfussgirls
gibt es diese noch?

» fred0815

re: Dreadlocks Polizei
Ne, die arbeiten mittlerw...

» lachdichschlank

Dreadlocks Polizei
Hallo zusammen. Meine ...

» Stoyaroja

re: Longevity Festival Gästelistenplatz abzugeben
Huhu, würd den Platz n...

» facelessfear

Longevity Festival Gästelistenplatz abzugeben
Aloha, hab einen Gästel...

» postman

Suche MFG zum Herzberg-Festival!
Hi, wer fährt selbst d...

» postman

MFG zum Herzberg-Festival gesucht!!
Hi, wer fährt selbst d...

» Stoyaroja

Suche zwei Tickets für das Wilde Möhre Festival
Huhu, wohl nicht sehr ...