zur Startseite
Passwort vergessen?
 

Ein Kopf-Airbag statt Fahrradhelm

Diese Fahrradfahrerinnen sind Anna Haupt und Terese Alstinat. Und seit wir hier in der Redaktion gestern zum ersten Mal ein Video über die Erfindung der beiden Industrie-Designerinnen gesehen haben, hoffen wir zwei Dinge: 1. dass sie wirklich funktioniert und 2. dass die beiden verdienterweise Millionärinnen werden. Denn die Schwedinnen haben einen Kopf-Airbag als Fahrradhelm-Ersatz entwickelt.

Dieses Video haben wir leider gestern erst gesehen - dabei ist schon seit zwei Monaten online:

The Invisible Bicycle Helmet | Fredrik Gertten
Quelle: Vimeo



Was uns umhaut: die Dinger sind schon zu kaufen. Hövding heißen diese Fahrradhelme, die gar keine Fahrradhelme sind. Zugegeben "The Invisible Bicycle Helmet" ist als Bezeichnung vielleicht ein bisschen arg hoch gegriffen, denn unsichtbar ist der neuartige "Helm" nicht: statt eines Helms auf dem Kopf trägt man eben einen Airbag-Kragen auf der Schulter, der ganze 700g schwer ist. Im Sommer dürfte das gewöhnungsbedürftig sein - so wie ein herkömmlicher Helm allerdings auch.





Und dann wäre noch die Frage: wohin mit dem Hövding-Kragen, wenn man nicht auf dem Rad unterwegs ist? Einen Helm kann man immerhin einfach mit dem Schloß ans Fahrrad ketten, einen Hövding eher nicht, denn man kann den Reißverschluß schließlich öffnen. Vielleicht will man den Kragen aber auch gar nicht längere Zeit unbeobachtet lassen - denn das gute Stück kostet im Moment circa 480 Euro.






[Bilder: Hövding]





Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 



Kommentare
Anzahl der Kommentare: 16
Mittwoch, 22.08.12 13:12
 

Unter der Website vom Hersteller kommt nur:

**Warning: include_once(hovding..php) [function.include-once]: failed to open stream: No such file or directory in /home/d26044/public_html/eframe_page.php on line 36

Warning: include_once() [function.include]: Failed opening 'hovding..php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/lib/php') in /home/d26044/public_html/eframe_page.php on line 36**

Mittwoch, 22.08.12 13:23
 

Nimm einfach nur die Basis-URL ohne Parameter:

http://www.hovding.com

Mittwoch, 22.08.12 13:37
 

snow-crash-leser spitzen aufmerksam die löffel

Donnerstag, 23.08.12 21:10
 

498 SEK = 60 € oder täusche ich mich da ?
da hat jemand wohl schlampig von bild.de oder so abgeschrieben....

Gruß


http://de.wikipedia.org/wiki/Schwedische_Krone


none hat den Kommentar am 23.08.2012 um 21:12 bearbeitet
Donnerstag, 23.08.12 21:20
 

Für fudder Pflicht diesen "Helm" zu testen!
Ob da die Halswirbelsäule beim Entfalten des Bags immer problemlos mitspielt?!


Dr.agr. Boees hat den Kommentar am 23.08.2012 um 21:27 bearbeitet
Donnerstag, 23.08.12 22:01
 

Der Kragen wiegt 700 g, ein normaler Helm ca 200- 300 g, je nach Ausführung.
Wer bisher den Helm aufhatte, wird weiterhin einen tragen.

Freitag, 24.08.12 13:46
 

aber der look! ich will das zweite bild! *zzg*

Freitag, 24.08.12 15:26
 

Ahja.

Das ist wohl so ein typischer Designermist, mit fraglichem praktischem Nutzen.
Auf der HP findet man sofort alles mögliche zum Design, Herstellung, den Macherinnen, Presseecho und welche Preise sie schon gewonnen haben.

Aber wenn ich wissen will wie das Teil überhaupt funktioniert, wie es ausgelöst wird oder irgendwelche Erkenntnisse über Tests bekommen will wirds schon ganz schön dürftig.

Dafür dass man so viel Geld hinlegen soll und dazu noch etwas kauft, das einem das Leben retten soll ist genau über diesen Punkt verdammt wenig zu finden.

Freitag, 24.08.12 16:03
 

Das Teil sollte erst mal vernünftig getestet werden und dann kann die Werbung dafür erfolgen.
Meiner Ansicht nach eher ein Lifestyle Produkt als ernsthafte Alternative für den Radlhelm.

Beim ernsthaften Radln gehört sowieso ein dafür zugelassener Helm auf den Kopf - und sonst vertraue ich persönlich (bei Stadtfahrten) auf meinen Schutzengel und trage daher keinen Helm. (Ich weiss, das ist fahrlässig und kann ins Auge gehen - aber im Alltag ist ein Radlhelm in der Stadt schlicht und einfach unpraktisch!)

Freitag, 24.08.12 16:31
 

Inwiefern unpraktisch? Einmal richtig eingestellt, paßt er , die Frisur, hm, leidet auch nicht so wirklich darunter, außer ich muß mir wahnsinnig viel Gel draufhauen damit die Stacheln stehen... Helm runter, an den Helmhalteriemen des Rucksackes (z. B.Deuter Superbike)
Für mich gilt: Kein Meter mehr ohne Helm...

Freitag, 24.08.12 16:39
 

Unpraktisch sind die Teile im Restaurant, Café und Läden. Nie weiss man wohin das Ding abgelegt werden kann - oder es wird dann vergessen oder geklaut.

Trag eh kurze, raspelkurze Haare und daher keine Beeinträchtigung der Frisur. Aber es fühlt sich bei 30°C im Schatten einfach doof an mit nem Helm durch die Stadt zu düsen. Wohl auch ein Grund warum ich niemals aktiv Motorrad gefahren bin: Helme mag ich nicht wirklich.

Sicher: zum heftigen Radln (Downhill usw.) gehört zum eigenen Schutz ein Helm zur Ausrüstung - der nach Tourende schlicht und einfach ausgezogen wird.

Freitag, 24.08.12 16:52
 

Im Cafe etc??? Ich habe noch keinen Helm vergessen oder mir ist auch noch keiner geklaut worden... Für mich ist es schon fast ein Standartkleidungsstück, was ich anhabe.
Ich mache mir auch keine Gedanken, ob das Ding an mir lächerlich aussieht oder ich mit ihm. Er schützt, erfüllt seine Funktion und fertig.

Freitag, 24.08.12 17:09
 

@none

ja, du täuscht dich.

ein hövding kostet 3998 sek = 484,91 Eur

der preis von 498 sek (= 60,40 Eur) auf der website ist für einen andersfarbigen/gemusterten überzug für den kragen.

ich habe nirgendwo abgeschrieben. das video poppte in dieser woche in meinem stellar-stream auf.


caro hat den Kommentar am 24.08.2012 um 17:10 bearbeitet
Freitag, 24.08.12 17:23
 

@Tatoocheck,

vor zwei Jahren in einem Café in Kufstein einen feinen Poc Helm entweder vergessen oder doch geklaut worden. Nach ner großen Tour im Wilden Kaiser noch einen Absacker bevor es zurück in die Ferienwohnung gegangen ist: Helm abgelegt und dann beim Aufbruch vergessen. Nächsten Tag nachgefragt: dort hat niemand einen Helm gesehen gehabt....

Bei mir verdienen die Teile die selbe Aufmerksamkeit wie ein Regenschirm wenn es nicht mehr regnet.

Idee von den Teilen ist ja gut - und wenn dann auch noch die Praktikabilität und ECHTE Schutzwirkung nachgewiesen wird kann ich mir vorstellen vielleicht mal so ein Teil auszuprobieren.

Freitag, 24.08.12 20:12
 

Mir wäre der Kragen zu schwer... 700g am Hals, dazu evtl. noch ein leichtes Strangulationsgefühl...

Dienstag, 18.09.12 22:41
 

Dieser Helm kann bei Unfällen automatisch einen Notruf auslösen http://mashable.com/2012/09/13/icedot-app/

Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein fudder-Profil. Registriere dich kostenlos oben rechts auf fudder.






Diese Funktion steht nur für eingeloggte fudder-User zur Verfügung.

» fudder-Netiquette





» Emma Woodhouse

re: Euer lieblings fußballspieler
Caroline Hansen

» Dilir

re: Sänger/ -in gesucht
Hallo halali, Was ste...

» Zitronenfalter

roter Ledergeldbeutel verloren!
Hallo ihr! Ich habe in...

» Necronomicon

re: Unbekannte schlagen junge Frau vor dem Konzerthaus nieder
Und? Wo ist der Unterschi...

» Halali

Sänger/ -in gesucht
Hey, wir sind für unsere...

» Halali

Sänger/ -in gesucht
Hey, wir sind für unsere...

» Halali

Sänger/ -in gesucht
Hey, wir sind für unsere...