zur Startseite
Passwort vergessen?
 

 

Merkwürdiges Eigentumsdelikt: Zwei Rebstöcke in St. Georgen gestohlen

Unbekannte haben am Wochenende zwei 25 Jahre alte Rebstöcke vom umzäunten Außengelände einer Gartenbaufirma in der Besanconallee/Alice-Salomon-Straße entwendet. Der Wert der Rebstöcke: rund 400 Euro.

Zwischen Freitag, 30. März und Sonntag, 1. April schnitten die Diebe die beiden bereitgestellten Pflanzenkübel auf, die sie leer vor Ort zurückließen.

Die Spurenlage lässt darauf schließen, dass sie die etwa 1,50 Meter hohen Rebstöcke danach an die Besanconallee trugen und sie dort in ein Fahrzeug luden. Hinweise von Zeugen nimmt der Polizeiposten St. Georgen unter der Telefonnummer 0761.120713 entgegen.




Weitere merkwürdige Eigentumsdelikte aus der Regio:

  [Bild: Polizeidirektion Freiburg]




Artikel als E-Mail verschicken Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 



Kommentare
Keine Kommentare
Kommentare geschlossen
 





» Blunaboy

re: Freiburger Club zu pachten
so viel ich weiß, steht a...

» Knob

re: Wo das Internet wohnt
Ich denke dass es sehr in...

» Knob

re: 13-Jähriger hält Facebook für Oma-Netzwerk
Facebook lässt sich doch ...

» Knob

re: Simpsons droht das aus...
Ich muss sagen dass mir d...

» Knob

re: Jemand hier mit einem Pool im Garten?
Danke für die super Antwo...

» fred0815

re: Jemand hier mit einem Pool im Garten?
Für 1500 € bekommst du sc...