zur Startseite
Passwort vergessen?
 

 

Mit diesen Tracks bringen Freiburger DJs die Menge zum Tanzen

Jede Party hat ihre eigenen Gesetze. Am Anfang will oft noch keiner so richtig tanzen. Doch dann, auf einmal, legt der DJ diesen einen, besonderen Song auf, und sofort ist die Tanzfläche voll. Wir wollten von Freiburgs DJs wissen: Mit welchen Tracks bringt ihr die Crowd zum Tanzen?

Robert Heart



Russ Yallop Rock Me (SIS Remix): "Rock Me ist schön deep und sehr housig, unterstützt von einem leichten Vocal. Nach dem Break fängt die Nummer so an zu rocken, dass alles zu spät ist. Ist seit dem vergangenen Sommer meine Peak Time-Nummer schlechthin. ÜBERRAGEND!"

Russ Yallop - Rock Me (Original Mix)
Quelle: YouTube




Acoma



The Doors – Riders On A Storm (Niconé Edit): "Ich verbinde mit dem Track vor allem die überragende Silvesterparty 2011 im Drifter’s Club. Das war mein erster Track, und das Eis war sofort gebrochen. Der Remix von Niconé ist solide, abwechslungsreich und soundvoluminös, gewürzt mit einer deftigen Priese Pop-Ästhetik und Sexappeal. Viel besser kann man diesen Klassiker meiner Meinung nach nicht remixen."

The Doors - Riders On A Storm (Niconé Edit)
Quelle: YouTube



Don Kanalie



Riva Starr - Ciao Manu Be Quick oder Belzebass - Justin Bieber: "Als Icebreaker spiele ich gerne ein Mash-up. Denn der Track soll auch Menschen, die elektronische Musik sonst nicht sonderlich schätzen, durch seine Bekanntheit begeistern und sie in seinen Bann und auf die Tanzfläche ziehen. 'Ciao Manu' hat das notwendige Potenzial zur 'Massentauglichkeit', zum Floorfiller."

Riva Starr - Ciao Manu Be Quick (Original Mix)
Quelle: YouTube




Sheriff Limbo



RSD – No General / Kingdom: "Der Kronprinz des Dubstep mit seinem einzigartigem Flow. Gesampelt wird hier Ranking Dread - ein Rub-A-Dub-DJ aus den 80er Jahren - also aus den Anfangstagen vom Dancehall. RSD hat den Tune hier im White Rabbit gespielt, und ich habe ihn mir gleich danach besorgt. Wenn der Song gespielt wird ist, kein Halten mehr - aber das Timing muss dabei stimmen."

Anhören




Chris Veron



Ross Evana – Losing Consciousness: "Ross Evana ist für mich momentan 'man of the moment'! Daher möchte ich mich eigentlich auf keinen Track festlegen, da ich wirklich im Prinzip grad alles von ihm spiele. Als Beispiel daher 'Losing Consciousness', eine seiner neusten Nummern, kürzlich auf Cecille Numbers erschienen, eine wahre Techhouse FloorBombe."

Ross Evana - Losing Consciousness

Quelle: YouTube




Quincy Jointz



Unknown – Sexy Kiss-Machine
: "Meine absolute Notwaffe, wenn keiner tanzt. Wenn darauf nix geht, funktioniert in der Nacht kaum noch was. Zwei der größten Dance-Hits aller Zeiten werden hier genial kombinert: 'Sex-Machine' von James Brown und 'Kiss' von Prince. Vor ein paar Jahren habe ich nach Smoove (Acid Jazz Rec. / Jalapeno Rec.) beim Mood Festival in Karlsruhe aufgelegt. Ich war recht erstaunt, dass so wenig getanzt wurde, obwohl Smoove super aufgelegt hatte. Ich hatte größte Befürchtungen, wie mein DJ-Set wohl laufen würde. Schließlich habe ich mit der 'Sexy Kiss-Machine' begonnen, und der Floor brannte. Diese Reaktion kommt immer bei dem Track. Schwierig ist nur, danach den Party-Level zu halten."

James Brown vs Prince - Sexy Kiss Machine
Quelle: YouTube




Amojan Agali



Ricardo Villalobos – Easy Lee (Reboot Edit):
"Zur Zeit steht bei mir der Reboot Edit von Ricardo Villalobos' Klassiker „Easy Lee“ ganz weit oben auf der Liste der Icebreaker. Ich liebe dieses Lied, und außerdem waren da meine Lieblingskünstler am Werk."

Ricardo Villalobos Easy Lee (Reboot Edit)
Quelle: YouTube




Matze Cromm (a.k.a. Hank the DJ)



James Brown – Soul Man: "Ich habe keinen wirklichen liebsten Icebreaker, ich bin ja auch in extrem unterschiedlichen Locations unterwegs und versuche durch Beobachtung des Publikums den Icebreaker des Abends zu finden. Um vom gemütlichen Teil zum Dancefloor zu wechseln, spiele ich aber sehr gerne 'I'm A Soulman' von James Brown. Eigentlich stehe ich nicht sooo sehr auf Funk, aber James Brown nimmt sich den Soulklassiker von Sam & Dave dermaßen schneidig zur Brust und verpasst ihm die nötige Aggression, die direkt in die Beine geht. Yeah!"

James Brown – Soul Man
Quelle: YouTube




Tobi Cool



Gertrud Stein – Tanz the Samba:
"Da ich ja eher sporadisch als DJ in Erscheinung trete, bei diversen Veranstaltungen, in diversen Läden, und die musikalische Spannbreite dabei von Punk über New Wave bis Garage reicht, ist die Frage nach „dem Icebreaker“ nicht ganz einfach. Ich hab mich für Gertrud Steins 'Tanz the Samba' entschieden, weil er am besten in meine eigene Konzert- und Partyreihe passt, die ich mit Freunden in der KTS mache: The Ratcave. Die Nummer ist ein scheiß-cooles Cover von dem unsäglich schlechten Tony Holiday-Hit 'Tanze Samba mit mir'. Nur kommt er eben als analoge Synthpop-Version. Das geht schrecklich schnell ins Bein, jeder kennt es und man kann sich dazu einfach nur amüsieren!"

Gertrud Stein – Tanz the Samba
Quelle: YouTube



DJ B-Phisto



DJ B-Phisto - Get Ready for the Best (Partybreak-Bootleg): "Ich versuche schon mit voller Absicht bei einem Auftritt, an dem ich den ganzen Abend alleine spiele, den Ball zunächst flach zu halten, um dann in dem Moment, in dem der Laden voll genug dafür ist, ein, zwei Hits zu spielen, die einen wahren Sturm auf die Tanzfläche auslösen. Allerdings ändert sich das von Auftritt zu Auftritt. Ich will ja nicht immer das gleiche Programm abfahren. Was ich allerdings immer in diese 'Icebreaker-Zeit' einbaue, ist ein Mash-up von mir, welches ich quasi extra für diesen Zweck mal gebastelt habe."

DJ B-Phisto - Get Ready for the Best (Partybreak-Bootleg)
Quelle: YouTube




Mandibula
 

Andrew K: The Doppler Effect (Max Cooper Remix): Nachdem ich das Warmup für meinen Lieblingsproduzenten Max Cooper spielen durfte, feierte ich das überragende Liveset, das mir Gänsehaut im Minutentakt bescherte. Und als ob das nicht genug war, spielte Max Cooper einen unreleasten Remix von Andrew K. und sagte mi,r der komme dann bald raus. Wie bei einem Kind vor Weihnachten ließ mich die Ungeduld fast platzen, doch nach einem Monat war es dann soweit: „The Doppler Effect“ von Andrew K im Max Cooper Remix ist seitdem eine immer parate Geheimwaffe gegen träge Schenkel und Sitztänzer, geht steil, ist fett, kommt geil. Immer und immer wieder!

Andrew K: The Doppler Effect (Max Cooper Remix)
Quelle: YouTube




Kevin Prochotta



Kalden Bess aka m0h: Death Squad (Drumcell remix): Dieser Track wurde von meinen Lieblingsproduzenten und DJs geremixt. Die Rede ist von Drumcell. Die Baseline verleiht dem Ganzen eine unglaubliche Power. Zudem sind die Breaks in dem Track so produziert, dass man meint, durch das Rauschen hineingezogen zu werden. Im Ganzen ist der Track sehr anspruchsvoll. Für mich auf jeden Fall ein Peaktime-Brecher.

Kalden Bess aka m0h - Death Squad (Drumcell remix)
Quelle: YouTube





Tscherno



Ralph Sliwinski - Pox box (Johnny D remix): "'Pox Box' ist nicht nur einer meiner favorite Tracks meines Lieblingsinterpreten Johnny D, sondern auch meine Allzweckwaffe, egal ob Tanzfläche leer und danach voll oder als Peaktime-Brecher, er schlägt immer ein und ist easy zu mixen. Geile Kick, super Percussion-Work und vor allem das fiese Rauschen am Sequenz-Ende reißt einen mit."

Ralph Sliwinski - Pox box (Johnny D remix)
Quelle: YouTube


 
[Fotos: fudder-Archiv]




Artikel als E-Mail verschicken Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 



Kommentare
Anzahl der Kommentare: 7
Freitag, 17.02.12 17:11
 

ich nörgel jetzt mal nur ein bisschen, meine meinung halt, aber ist es bezeichnend für freiburg, dass die einzigen brauchbaren elektronischen tracks von nicht elektronischen djs gespielt werden?!

Freitag, 17.02.12 18:52
 

Ich liefer dann auch mal was nicht-elektronisches nach, sonst ist das hier nur noch Einheitsbrei:

Jan Delay - Oh Johnny ( Sam Gilly Remix)
http://is.gd/ivoemp

The Wiseguys - Ooh la la
http://is.gd/5kzECE

The Fratellis - Chelsea Dagger
http://is.gd/dLTFs4

Freitag, 17.02.12 20:56
 

Ich hätte gerne mal den Track vom Herr Flöck.

Freitag, 17.02.12 22:10
 

DJ B-Phisto http://failimages.com/jokepics/102-failwedwe.jpg

Freitag, 17.02.12 22:12
 

insel affes best tune.. rocks kgb!


http://www.youtube.com/watch?v=aQykiBM57rg

Montag, 20.02.12 10:25
 

@ Mikey: Warum "ist das hier nur noch Einheitsbrei"? Die Auswahl reicht doch von druckvollem Techno über Funk/NuFunk-Mash-Ups bis zu Dub/Dubstep.

Montag, 20.02.12 12:40
 

mit dem Track hab ich den Hasenbau schon in Schutt und Asche gelegt ;)


http://www.youtube.com/watch?v=roi6z86cJC0

Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein fudder-Profil. Registriere dich kostenlos oben rechts auf fudder.






Diese Funktion steht nur für eingeloggte fudder-User zur Verfügung.

» fudder-Netiquette





» ShinjiIkari

re: Wohnungsmarkt Freiburg
Also mein Tip, Hände weg ...

» Franzel-Peter

re: Wohnungsmarkt Freiburg
Was willst du denn wissen...

» Pippa1980

re: Wohnungsmarkt Freiburg
Danke :-)

» Tatoocheck

re: 15 Euro für Teilnahme an Studie
Als Nicht-Student fühle i...

» Tatoocheck

re: Wohnungsmarkt Freiburg
Wir sind härter als Berli...

» Pippa1980

Wohnungsmarkt Freiburg
Hallo Zusammen, ich ha...

» B.Breyer

15 Euro für Teilnahme an Studie
STUDIENTEILNEHMER GESUCHT...

» PC_Ente

re: Mahnwache für Frieden in Freiburg und Offenburg
Auch gestern haben wir di...

» mamuck

mitfahrgelegenheit
suche mfg entwerder an di...

» Nougat

-fasdfdf
-sdf