zur Startseite
Passwort vergessen?

Ersti-Juraklausur im Audimax nach einer Stunde abgebrochen - wegen Raumdoppelbuchung

Heute Mittag kurz nach 14 Uhr im Audimax. Rund 200 Jura-Erstsemester schreiben ihre allererste Uni-Klausur in Europäischer und Deutsche Rechtsgeschichte. Die erste Stunde der Klausur ist gerade vorbei, als ein Mann ans Rednerpult tritt: "Bitte bleiben Sie ruhig, bitte geben Sie jetzt ihre Sachen ab. Der Raum ist jetzt für eine andere Klausur gebucht." Die Jura-Klausur wurde abgebrochen. Was da los war:

Audimax Freiburg

Unter großer Verwirrung geben die Studierenden, die eine Klausur des Lehrstuhl für Rechtsgeschichte und geschichtliche Rechtsvergleichung, Prof. Dr. Bernd Kannowski, schrieben,  nach der Ansage ihre Aufgaben ab. Weitere Informationen erhalten sie nicht. Die Klausuraufsicht kann ihnen nicht weiterhelfen. Sie räumen den Saal, im Anschluß findet einen Klausur von Medizinstudenten statt.

Einer der Studierenden ist Kevin (Name von fudder geändert), 21. Ihm war schon vor der Klausur etwas Ungewöhnliches aufgefallen. "Kurz vor Beginn der Klausur bin ich noch rausgegangen", erzählt er. "Eine Frau mit grauen Haaren stand in der Tür und fragte mich: 'Schreiben Sie hier heute eine Klausur?' Ich antwortete mit Ja. 'Eigentlich soll hier in einer Stunde eine Klausur der Mediziner stattfinden'."

Kevin ist sauer, weil die Klausur abgebrochen wurde. "Die kriegen noch nicht mal Raumbuchungen hin", beschwert er sich. "Exzellenz geht anders!" Außerdem fragt er sich, wie es weitergeht. "Wird die Arbeit jetzt gewertet oder nachgeholt? Ich finde die Sache einfach nur dämlich!"

Die Frage, wie es weitergeht, scheint mittlerweile geklärt: Auf der Website des Instituts wurde am Nachmittag ein Wiederholungstermin angekündigt. Die Klausur soll am Donnerstag, 2. Februar 2012, um 13 Uhr nachgeholt werden. Weitere Auskünfte oder Informationen, wie es zu der Doppelbuchung des Audimax kommen konnte, gab es vom Institut für Rechtsgeschichte zunächst nicht.

"Normalerweise ist so eine Doppelbuchung auch unmöglich", sagt Rudolf-Werner Dreier, Pressesprecher der Uni, und klärt das Geschehen auf: "Hier ist im Sekretariat des Lehrstuhls ein Fehler passiert. Gebucht wurde die Klausur im Audimax auf den 23. Januar, aber der Lehrstuhlinhaber ist vom 30. ausgegangen. Der Mitarbeiterin des Lehrstuhls ist das verständlicherweise sehr unangenehm."

Heute Nachmittag um 16 Uhr findet die nächste Vorlesung  "Europäische und Deutsche Rechtsgeschichte" statt. Dann wolle man die Gelegenheit nutzen, um sich bei den Studierenden zu entschuldigen.









Artikel als E-Mail verschicken Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 



Kommentare
Anzahl der Kommentare: 19
Montag, 30.01.12 16:04
 

loool

Montag, 30.01.12 16:53
 

die Mediziner schon wieder. wollten wahrscheinlich jetzt auchnoch den Juristen das WLAN wegsurfen ...

Montag, 30.01.12 16:55
 

"Kevin" soll Mal nicht so rumheulen.
Und Kanno istn super Prof. :)


JusJo hat den Kommentar am 30.01.2012 um 16:55 bearbeitet
Montag, 30.01.12 17:28
 

Musste man Student X ausgerechnet Kevin nennen?! Der ist inzwischen sowas von klischeebehaftet, da wirkt der ganze Artikel unseriös

(Entschuldigung geht hiermit an alle Kevins die sich angegriffen fühlen)

Montag, 30.01.12 17:49
 

ich wette nächste Woche hagelt es Anzeigen von den ganzen Kevin´s.
Wenn se den Informatikern die Klausur verhageln ist bestimmt am nächsten Tag der Uniserver ausgehackt

Montag, 30.01.12 19:31
 

Warum lässt ma nicht einfach die Jurastudis ihre Klausur fertig schreiben und organisiert für die Medizinstudis nen Alternativraum oder ne andre Zeit?

Montag, 30.01.12 23:48
 

die erste Möglichkeit ein "bestanden" für die erstsemester juristen einzuklagen ;)

Dienstag, 31.01.12 06:29
 

@sommertag: scheint keine kapazitäten zu geben. aber trotzdem krass, dass dann nicht einfach der termin für die mediziner verschoben wird...is ja wirklich nicht so, dass die was besseres sind...

Dienstag, 31.01.12 08:27
 

@Holger
Eben, das ist Teil der Klausur, sich jetzt die passenden rechtlichen Schritte rauszusuchen ;)

Dienstag, 31.01.12 09:19
 

Pigor & Eichorn kennen sich mit Kevins bestens aus: http://youtu.be/UCfXSCUWYhk - sehr empfehlenswert! :)

Dienstag, 31.01.12 10:13
 

Ich hab mal am Chemiehochhaus im Rundbau die vordiplomsrelevante Chemieklausur geschrieben, da kam nach 15 Minuten ein Prof rein, hat völlig hysterisch rumgeschrien:"Was machen sie hier, ich habe hier Hausrecht", also echt 'ne völlige Oberpfeife, da war wohl auch was schief gelaufen, Doppelbelegung undso. Wir haben dann das Feld geräumt und sind in ein anderes Zimmer ausgewichen. Auf dem Weg dahin habe ich meinen Nebenmann flüsternd nach einer Aufgabe gefragt und nett und diskret Antwort erhalten, im Zimmer dann hab ich gemerkt, dass das einer der Aufsichtsleute gewesen war. Hat mich nett angelächelt und dicht gehalten, der Kerl, dafür bin ich ihm heute noch dankbar!

Dienstag, 31.01.12 10:29
 

hmmm wenn der fehler beim jura lehrstuhl liegt ist es doch auch naheliegend das diese klausur abgebrochen wird.....

Dienstag, 31.01.12 10:37
 

Zum Glück sinds Erstsemester... Bei Leuten kurz vor dem 2. Staatsexamen ist die Klagebereitschaft bestimmt höher. *g*

Dienstag, 31.01.12 11:51
 

"normalerweise ist so eine Doppelbuchung auch unmöglich"

Ich lach mich tot. Das ist mir schon dreimal passiert, und Kollegen ebenfalls.

Dienstag, 31.01.12 14:14
 

Der Student als Verbraucher. Willkommen an Eurer Elite-Uni.

Dienstag, 31.01.12 19:27
 

@anne-julie: Den Spruch "xxx ist normalerweise unmöglich" kenne ich sonst auch nur von der Telekom-Hotline, was für ein Blödsinn und leider typisch Mensch: Vor einer Sache stehen und sagen "Das gibt es doch gar nicht. Das kann gar nicht sein."

@Jimbo: Eine "Elite"-Uni dient leider nicht in erster Linie dem Otto-Normal-Studenten, sondern ist eine Auszeichnung für Forschung un bestimmte ("Zukunfts-")Projekte. Vielleicht hat man mal das Glück, einen besonders renommierten Gast-Prof in einer Vorlesung zu haben. An der Studiensituation ändert sich aber gar nichts. Hier gibt's die Elite-Einrichtungen der Uni auf einen Blick: http://www.exzellenz.uni-freiburg.de/einrichtungen . Und wie sagte es Vizerektor Schanz der BZ in Anbetracht der Exzellenz so schön: "Wir bieten zumutbare Studienbedingungen." Mehr muss eine Elite-Uni also laut ihm nicht leisten. Sie muss gerade noch so zumutbar sein. Dazu gehört dann wohl auch, zu wenige Räume zu haben und somit Gefahr zu laufen, diese doppelt zu belegen. http://www.badische-zeitung.de/suedwest-1/wir-bieten-zumutbare-studienbedingungen--50904245.html

Dienstag, 31.01.12 21:05
 

die Mediziner sind morgen, Mittwoch, um 13 Uhr wieder im Audimax für ne Klausur.
Um hier mal möglichen Zusammenstößen vorzubeugen ;-)

Mittwoch, 01.02.12 00:24
 

mal wieder ein Beitrag der flüssigen Art. Über.......

Mittwoch, 01.02.12 11:45
 

Doppelbelegung finanziert aus Studiengebühren.

Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein fudder-Profil. Registriere dich kostenlos oben rechts auf fudder.






Diese Funktion steht nur für eingeloggte fudder-User zur Verfügung.

» fudder-Netiquette





» fudder-redaktion

Das Model Lina Scheynius erzählt seine Geschichte
Lesenswerte Geschichte ...

» Marks

re: Was hört ihr gerade?
Suicidal Tendencies - You...

» PC_Ente

Alles Banane: Eishockey-Profi mit Spezial-Diät
"20 bis 30 Bananen p...

» PC_Ente

re: Mahnwache für Frieden in Freiburg und Offenburg
Wofür die Mahnwache steht...

» Marks

re: Forum Game: Songtitel Sequenz
Congreed - Thanks for ask...

» Chinaski

re: Forum Game: Songtitel Sequenz
Do Make Say Think - Anyth...

» Marks

re: Forum Game: Songtitel Sequenz
Anthrax - Nobody knows an...

» Chinaski

re: Forum Game: Songtitel Sequenz
The Books - I Didn't Kn...

» Marks

re: Forum Game: Songtitel Sequenz
Butthole Surfers - You do...