zur Startseite
Passwort vergessen?
 

 

Mann schneidet Frau während Busfahrt Haare ab

Gestern Abend gegen 20 Uhr hat ein Mann während einer Busfahrt mit der Linie 14 in Haslach einer Frau ein Büschel Haare abgeschnitten. Ein Fahrgast bemerkte den Vorfall und ging dazwischen. Bereits am Mittwoch soll es einen ähnlichen Vorfall in der gleichen Buslinie gegeben haben.

An der Haltestelle Markgrafenstraße stieg der Angreifer aus und rannte davon. Die Polizei nimmt an, dass der Mann psychische Probleme hat und ein Haarfetischist sein könnte.

Er wird wie folgt beschrieben:

  • 40 bis 50 Jahre alt;
  • schlank; und
  • bekleidet mit einer senffarbenen Jacke und einer auffälligen dunklen Woll-Schiebermütze.

Die Polizei im Stadtteil Haslach bittet Zeugen der Vorfälle am Mittwoch und Donnerstag sowie Menschen, die den Unbekannten möglicherweise kennen, sich unter 0761.120 560 zu melden. Hinweise nimmt auch das Polizeirevier Freiburg-Süd, 0761.882 4421, rund um die Uhr entgegen.  







Artikel als E-Mail verschicken Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 
von fudder-redaktion | 12.11.10, 10:45 | Kommentare (0)
Weitere Artikel zu: Angriff, Bus, Buslinie 14, Haare, Haare abschneiden, Haarfetischist, -fudder-redaktion



Kommentare
Keine Kommentare
Kommentare geschlossen
 





» christianhauck

re: 15 Euro für Teilnahme an Studie
Als Naturwissenschaftler ...

» Pippa1980

re: Wohnungsmarkt Freiburg
Single, keine Familie. Pr...

» ShinjiIkari

re: Wohnungsmarkt Freiburg
Also mein Tip, Hände weg ...

» Franzel-Peter

re: Wohnungsmarkt Freiburg
Was willst du denn wissen...

» Pippa1980

re: Wohnungsmarkt Freiburg
Danke :-)

» Tatoocheck

re: 15 Euro für Teilnahme an Studie
Als Nicht-Student fühle i...

» Tatoocheck

re: Wohnungsmarkt Freiburg
Wir sind härter als Berli...

» Pippa1980

Wohnungsmarkt Freiburg
Hallo Zusammen, ich ha...

» B.Breyer

15 Euro für Teilnahme an Studie
STUDIENTEILNEHMER GESUCHT...

» PC_Ente

re: Mahnwache für Frieden in Freiburg und Offenburg
Auch gestern haben wir di...