zur Startseite
Passwort vergessen?
 

 

Video: Wer spricht das schönste Alemannisch? (15) Rudi Kuhni aus Freiburg

Seit 1970 steht Rudi Kuhni hinter der Theke seiner Möslestube an der Schwarzwaldstraße. Der 78-Jährige ist ein Freiburger Original, das mit Volker Finke Mirabellenschnaps zu trinken pflegte und seine illustren Gäste mit allerhand Schabernack bei Laune hält. Aber hört selbst.

Rudi Kuhni

Ein Besuch bei Rudi ist stets lohenswert. Man wird bewirtet von einem Mann mit Prinzipien ("Ich mag kein Weiß!") und Humor ("Trockene Witze kenn' ich viele, aber keini feuchte."). Die Möslestube ist der Gegenentwurf der hippen Chai-Tee-Latten-Lounges in der City. Hier dauert es zwar etwas länger, bis das Bier gezapft hat. Dafür hat dann die Pilstulpe genau die richtige Krone. Und wenn einer eine Flasche Export will, dann schickt Rudi den Gast auch mal in den Keller zum Holen, denn er ist nicht mehr ganz so gut zu Fuß.

Rudi, der gelernte Elektriker, hat es gern ruhig und urig. Wenn der SC spielt, macht er dicht, da ist ihm zu viel Remmidemmi. "Die ganzen angetrunkenen Leut', die reinkommen, des brauch' ich net." Man unterhält sich in Zimmerlautstärke und muss keinen DJ-Fatzke übertönen. Der Verkehr der Schwarzwaldstraße dringt als gedämpftes Rauschen in die gute Stube, die sich seit 40 Jahren kaum verändert hat: Badische Fahne, Schnapsflaschen, Stammtisch, Plüschtiere, Schilder mit lustigen, teilweise vom Wirt ausgedachten Sprüchen.

Rudi Kuhni

Früher war mal mehr los in der Möslestube. Als die Schausteller von der Mess' noch kamen und die Studenten aus der Musikhochschule. In der gibt's jetzt eine Caféteria. Das Riesenrad steht nun draußen im Westen, dafür haben sie Rudi das ZO vor die Nase gebaut. Neue Kundschaft bringt es nicht.

Mösle Stube Freiburg

Kuhnis Großmutter führte schon den Hirschen in Zähringen. Als kleiner Junge stand Rudi an der Theke und lauschte den Erzählungen der Soldaten, die von der Front heimkamen. Nun ist es andersherum: Die jüngere Generation sitzt an der Theke der Möslestube und hört einem Mann zu, der viel erlebt und einiges gesehen hat.




Mehr dazu

Die bisherigen Folgen der fudder-Serie: Wer spricht das schönste Alemannisch?



Video: Rudi Kuhni erzählt




Artikel als E-Mail verschicken Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 



Kommentare
Anzahl der Kommentare: 14
Donnerstag, 28.01.10 13:52
 

Ich liebe die Serie. ;-)

Donnerstag, 28.01.10 14:19
 

Ich hab den Witz nicht verstanden :-(
Was sagt der Schwarze zum Schluss?

Donnerstag, 28.01.10 14:24
 

Super Typ :) Aber ich hatte das Gefühl, dass er sich für sein Hochdeutsch sprechendes Gegenüber ein wenig angestrengt hat, auch verständlich zu sein, sonst wäre es doch Friesene und Hofwiehr und brüüni Brägele gewesen ^^
(Brägele hmmmm...)

Donnerstag, 28.01.10 15:06
 

Noch schöner als das Alemannisch vom Rudi der Versuch des Reporters, etwas angestrengt hochdeutsch zu sprechen.
"Sie haben erzählt, dass früher als der Volker Finke zu Gast war..."

Donnerstag, 28.01.10 16:23
 

@moerli
das hat er! Wenn die Kerle unter sich sind, ist kein Halten (und für alle anderen kein Verstehen) mehr.
Rudi ist ein "Pfundskerl" - so würde er selbst Leute bezeichnen, die sich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen...
Ich kann einen Besuch nur empfehlen. Beste Zeit ist sicher so ab 21.30 - 22.00 Uhr, da hat die Kernmannschaft schon einen drin und ist ein wenig redseliger...

Und es stimmt: wohl das am besten gezapfte Ganter (jaja, ich hör sie alle schon wieder maulen) in town.

Donnerstag, 28.01.10 16:27
 

Geöffnet täglich ab 18 Uhr. Schwarzwaldstr. 147

Donnerstag, 28.01.10 17:28
 

Ich hab den Witz auch ned verstanden. Was hat er gesagt?

Donnerstag, 28.01.10 21:40
 

jessis volker!

mirabelle
gid kraft in'd schelle
he wenn des nur dä cardoso gwißt hätt

Donnerstag, 28.01.10 23:36
 

er sagt: "...ja kennst mich denn nicht?! ich komm doch jeden donnerstag hier rein um bratkartoffeln zu essen....."

und was auch die pointe ist...

Freitag, 29.01.10 17:41
 

Find ich auch echt klasse die Serie!

Aber sicher dass das ne Handballanekdote war?
Die hen doch "mit de Kickschueh s´Eis wegbiggeld"

Freitag, 29.01.10 20:28
 

Merci clownfüsch!!

Helgo
Samstag, 30.01.10 19:01
 

Das war mit Sicherheit eine Handballanekdote... kann ich nur bestätigen.
Aber der Rudi hat damals Feldhandball gespielt - Zitat "Des isch was ganz anders" und da hat man wohl Kickschuh getragen. Wird schon stimmen!

Wolfgang
Sonntag, 31.01.10 22:50
 

Einmal im Jahr komm ich aus Canada zum Rudi, hock an der Theke und hoer mir seine Spruechle an. Im April wirds wieder so weit sein, kanns kaum erwarten.

Montag, 05.09.11 18:57
 

so liebenswert!
wie de obba: erschdmol ä mirabel, hoch de kolbe nei de zinge morge mümma wassa dringe.

Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein fudder-Profil. Registriere dich kostenlos oben rechts auf fudder.






Diese Funktion steht nur für eingeloggte fudder-User zur Verfügung.

» fudder-Netiquette





» mamuck

mitfahrgelegenheit
suche mfg entwerder an di...

» Nougat

Biete WG WIEHRE 260 € warm
Zum 13. August wird mein ...

» Fllx

re: Soda Stream Zylinder
hi nana, sabbelbiene i...

» nana7

re: re: Soda Stream Zylinder
Hallo sabbelbiene - das k...

» dirk volker

re: re: Welche Bars/Kneipen vermisst ihr?
bin ein republikaner ...

» hendrik

IKEA "Klippan" Couch zu verkaufen
IKEA KLIPPAN - 2er-Sofa, ...

» UffmLand

re: Soda Stream Zylinder
Auf der Soda Stream Inter...

» Biber

re: Soda Stream Zylinder
Es ist ohnehin ärgerlich ...

» retikulum

re: Soda Stream Zylinder
Auch in der Stadt... Kauf...