zur Startseite
Passwort vergessen?
 

 

Video: Warum nimmst du nicht am Bildungsstreik teil?

Die Freiburger Studierenden haben den größten Hörsaal der Hochschule besetzt und nun bereits die zweite Nacht an der Uni verbracht. Doch nicht alle streiken: Marc und Friederike waren in der Stadt unterwegs und haben die gefragt, die nicht am Bildungsstreik teilnehmen.







 
Warum nimmst du nicht am Bildungsstreik teil? (3:06 Min.)




Artikel als E-Mail verschicken Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 



Kommentare
Anzahl der Kommentare: 17
Mittwoch, 18.11.09 19:01
 

Es würden sich sicherlich mehr Leute am Protest beteiligen, wenn sinnvolle Aktionsformen gebraucht würden.
Warum soll ich das Audimax besetzen?
Der Unibetrieb läuft weiter.
Genauso wie bei der Rektoratsbesetzung 2005, als man sich auf das Erdgeschoss beschränkte und oben die Verwaltung normal weiterarbeiten konnte.
Warum soll ich mich an einem Protest beteiligen, dessen Aktionsformen keinerlei Druck auf die politisch Verantwortlichen ausüben?
Alles was wirklichen Druck aussen vor lässt und wirkliche Auseinandersetzung scheut, ist für mich Popkultur aufgeregter Erstsemestler, hat aber mit Durchsetzung hochschulpolitischer Ziele nichts gemein.
Zumindest aber nimmt die Uni ihren Lehrauftrag insofern wahr, als dass die Protestierenden einen Grundkurs in Diskussionskultur belegt haben.. und ich denke genauso sehen das die Verantworlichen auch: "Lasst sie sich mal zwei Wochen austoben, sie lernen was dabei und dann holt sie der Uni- Alltag sowieso ein..".
Nicht umsonst war damals im Rektorat am Fahnenbergplatz genug Polizei um jeden Studenten zweimal wegzutragen. Weil genau dort, zwischen Erdgeschoss und erstem Stock der Knackpunkt liegt zwischen sinnvollem und sinnfreiem Protest.

Mittwoch, 18.11.09 20:08
 

Dazu passend:
Bildungsstreik Emanzipatorisch oder ein Einsatz für Konkurrenz? http://bit.ly/2XfWFf

Mittwoch, 18.11.09 20:30
 

@Wuschel: "Druck auf die politisch Verantwortlichen"? sitzen die echt in Freiburg? und dann auch noch in der Uni? Hätte da jetzt eher auf's Rathaus oder auf Stuttgart getippt, oder?

Mittwoch, 18.11.09 21:47
 

Fazit: Die meisten stehen unter Druck und haben keine Zeit für Politik.
Interessant...

Mittwoch, 18.11.09 23:04
 

Na da habt ihr ja die Intelligenzbestien befragt...

Diejenigen, die aussagen, sie müssten für Examen Lernen und hätten daher keine Zeit sich zu beteiligen, unterstreichen doch nur die Missstände, die beim Bildungsstreik angeprangert werden.

Die letzten Aktionen haben nichts gebracht?! Achja, die Geschwisterregelung ist ja vom Himmel gefallen...


Mittwoch, 18.11.09 23:32
 

@Sommertag:
Sag ich ja.

Aber es ist echt eine Zwickmühle - "keep calm and carry on, bald hast du es hinter dir" oder aktiv werden und auf den letzten Metern ein Risiko eingehen?
Das eine ist etwas egoistisch und auf alle Fälle kurzsichtig, betrachtet man die Gesellschaft als Ganzes; das andere ist jedenfalls lobenswert, verlangt aber womöglich ein Übermaß an Selbstlosigkeit/politischem Profilierungswillen.
Wer aber nicht gerade in einer heißen Phase seiner Uni-Karriere steckt, sollte sich zwei Mal überlegen, ob sie/er es mit sich vereinbaren kann, dass anderen sich für die Studierendenschaft dieser, aber vor allem der nächsten Generationen, einsetzen und den Raum, in dem alle Studierenden sich bewegen, gestalten wollen und die studentische Partizipation am Leben erhalten, während das eigene Studentenleben sich auf a)harte Büffelei und/oder harten Alkohol ab Donnerstag inklusive beschränkt.

Mittwoch, 18.11.09 23:54
 

was bitteschön soll uns studenten das besetzen eines hörsaals und die umstände die daraus entstehen inkl. ausfall von vorlesungen bringen?

ich nix verstehen ...

Donnerstag, 19.11.09 10:22
 

ist eigentlich schon mal jemandem in den sinn gekommen das dieses " ich habe keine zeit weil ich lernen muss " evtl. nur eine ausrede oder entschuldigung dafür ist, das der ein oder andere einfach keine lust hat, oder sogar zufrieden ist, oder nur viel schlimmer, desinteressiert ?

wie oben schon erwähnt muss hier eine entscheidung getroffen werden; die egoistische--> gutes examen, oder die soziale--> was verändern wollen.

auch wenn es vielleicht kurzfristig nichst bringt, steter tropfen höhlt den stein, viele kleiner aktionen bringen meiner meinung nach auf dauer mehr als eine grosse..

Donnerstag, 19.11.09 10:26
 

wenn die mal was gescheites machn würden. aba studenten an ihrem studium zu behindern. son blödsinn unterstütz ich doch nicht mit meiner wertvollen zeit

Donnerstag, 19.11.09 11:46
 

Mensch, Studis (und damit meine ich nicht die StudiVZ-User)

Setzt euch doch einfach wieder in die Uni, packt Kaffee und Kuchen aus und hört zu, was der Prof zu erzählen hat.
Kann doch echt nicht sein, dass ihr euch jedes mal auf's Neue beklagt ... Das Erstsemester kostet nun mal Geld und das ist nicht zu enden - BASTA !

Bei so vielen Menschen, die nur studieren, um Zeit totzuschlagen, war es lange fällig, dass auch mal Gebühren verlangt werden. Außerdem bekommt ihr diese ja durch einen guten Abschluss beim nächsten Beruf wieder rein !

Donnerstag, 19.11.09 12:15
 

Tim D: Hammer guter Joke, lang nicht mehr so gelacht!










Es war doch hoffentlich ein Witz...?

Donnerstag, 19.11.09 12:45
 

Typisch deutsche Demokultur. Das Audimax besetzen super...... ihr müsst das Rektorat besetzen.

Donnerstag, 19.11.09 15:03
 

Also dem einen Kommentar muss ich schon recht geben. Ich war auch sehr irritiert, als auf der Demonstration...an verschiedenen Stellen plötzlich Fahnen der "Jusos" oder der Piraten..oder der Linkspartei zu sehen waren. Oder die DKP Flyer verteilt hat. Das hat finde ich absolut nix bei einer solchen Demonstration verloren, dass Parteien, die unter anderem selber für den ganzen Mist verantwortlich sind (z.B. SPD), sich auf einer solche Demonstration profilieren wollen. Sind wir noch im Wahlkampf?? Insofern ist es echt schade, dass dieverse linke Gruppierungen versuchen, sich diese Bewegung anzueignen.

Donnerstag, 19.11.09 15:05
 

Übrigens ist meiner Meinung nach die Geschwisterregelung ein Schlag ins Gesicht, für all jene die z.B. wie ich nur ein Geschwister haben. Es ist absolut unfair, wieso jemand mit 2 geschwistern keine Studiengebühren zahlen muss.

streik-gegnerin
Donnerstag, 19.11.09 16:05
 

Also mich nervt es, dass ich im kg II die ganze zeit (seit der besetzung) von total bekifften leuten wegen irgendwas angequatscht werde.
Man hat das Gefühl, dass sie das geld einfach für drogen brauchen.

Überhaupt bei den Streiks kommen immer eine bestimmt Sorte von studenten ans tageslicht, die sich sonst das ganze semester in ihren löchern verstecken, schreien die ganze zeit irgendwas und wenn es wieder darum geht für ihre sache wirklich einzustehen, wie das überweisen des betrags an den anwalt.....da wird gekniffen


Donnerstag, 19.11.09 21:39
 

@Wonder: und, wie ich, als einzelkind studiengebühren zahlen is dann auch unfair ... und ich als einzelkind hab ja auch noch keine chance auf bafög ... ohne geschwister ...

oliver
Freitag, 18.12.09 01:51
 

schon mal einer was von solidatität gehört???
*edit* wegen Beleidigung

Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein fudder-Profil. Registriere dich kostenlos oben rechts auf fudder.






Diese Funktion steht nur für eingeloggte fudder-User zur Verfügung.

» fudder-Netiquette





» vdp1100

re: Was hört ihr gerade?
Richtig guter Song: http:...

» PC_Ente

re: Mahnwache für Frieden in Freiburg und Offenburg
Inzwischen gibt es eine W...

» Bellabell

Suche Mitfahrgelegenheit
Suche regelmäßige Mfg von...

» vdp1100

re: Was hört ihr gerade?
Ganz gut gemachte Werbung...

» Biber

re: 15 Euro für Teilnahme an Studie
@ yachia Tja, wer zu s...

» yachia

re: 15 Euro für Teilnahme an Studie
Fühle mich diskriminiert,...

» LEGOsteniker

ACHTUNG FÜR GROSSE HERREN Herrenrad Fahrrad KTM avento plus
Shimano deore LX HS11 hy...

» LEGOsteniker

Damenrad Fahrrad mit tiefem Einschritt. 3 Gänge
ideal für kleinere Frauen...

» LEGOsteniker

Hippster Bike / Speed-Tourer Rennradumbau
Hippster Bike / SpeedTour...

» Tatoocheck

re: 15 Euro für Teilnahme an Studie
Biber, mit Sicherheit! ...