zur Startseite
Passwort vergessen?
 

 

Wie werde ich Tatortreiniger?

Blutlachen, Fliegenplagen, Leichengestank. Der Arbeitsplatz eines Tatortreinigers ist nicht besonders gemütlich. Die Berliner Reinigungsfirma Heistermann hat sich aufs Blutwegputzen spezialisiert und bietet jetzt auch Ausbildungsplätze an. Florian Franz (20) ist im zweiten Lehrjahr und findet seine Ausbildung total spannend. Wir haben ihn gefragt: Wie wird man Tatortreiniger?

Wie wird man Tatortreiniger?

Wie wird man Tatortreiniger?

Eigentlich wollte ich Gebäudereiniger werden. Auf der Berufsschule lerne ich die Grundlagen, Tatortreinigung ist da aber erstmal nicht dabei. Dann hat der Chef angefangen, diese Schulungen anzubieten, wo wir Erfahrungen sammeln können. Da werden dann zum Beispiel Tatorte nachgestellt.

Einmal hat der Chef zum Beispiel ein Paar Schweinereste und Blut organisiert und wir mussten den Übungstatort dann reinigen. Da haben wir dann die einzelnen Schritte gelernt: Welche Reinigungsmittel man benutzt, wie man die Kunden betreuen muss und alles, was dazu gehört.

Tatortreiniger

Was muss ein Tatortreiniger wissen?


Zum Beispiel, wie man Blut entfernt. Das ist sehr schwer, man braucht ganz spezielle Reiniger. Außerdem muss man sich um die Schädlinge kümmern, da sind Maden, Fliegen, alles was so kreucht und fleucht.

Ist das nicht widerlich?

Ja, auf jeden Fall, am Anfang schon, aber ... naja, sind ja nur Tiere ... es gibt Leute, die essen sowas (lacht). Ach, man gewöhnt sich an alles, irgendwie. Muss ja.

Wie war dein erster Tatorteinsatz?

Wie wird man Tatortreiniger?Mein erster Tatorteinsatz war ziemlich krass. Das war in einer Messiewohnung. Der Gestank. Der Müll. Der stechende Leichengeruch. Das war schon echt hart. Ohne Gesichtsmaske ging da gar nichts. Der Geruch ist wirklich das Schlimmste. Das kann man gar nicht wirklich beschreiben. Das hat richtig gestochen in der Nase.

Als ich danach in der Bahn saß, hab ich wirklich gedacht, dass die ganzen Leute um mich herum alles gerochen haben. Ich dachte, ich stinke nach der Leiche und nach dem Müll und so. Aber später haben mir Freunde gesagt, sie hätten gar nichts gerochen. Das hat halt immernoch in der Nase gesteckt.

War es Mord?

Nein, nur ein Magendurchbruch.

Hast du Spaß an der Arbeit?

Was heißt Spaß... sowas sieht man eben nicht alle Tage. Es ist einfach spannend, jeder Tatort ist anders. Als diese zusätzlichen Schulungen angeboten wurden, da war ich sofort dabei. Bei uns in der Berufsschule ist das ja eigentlich kein Lernfach. Man kann was erzählen, man hat was erlebt.

Wenn ich die anderen höre, die werden Maurer oder Maler oder so. Die erzählen: "Ich hab heute wieder 'ne Decke gemalt". Dann kann ich sagen: "Ich war heut wieder auf nem krassen Tatort."

Die Geschäftsidee



Florians Chef ist der Geschäftsführer und Meister Christian Heistermann (38, Bild). Er hat die neue Geschäftsidee aus einer Reportage über professionelle Tatortreinigung in den USA. Seit vergangenem Sommer bietet seine Firma in Berlin Mahlsdorf die neue Dienstleistung an und bildet sieben junge Leute zu professionellen Tatortreinigern aus. 

Herr Heistermann hat eine Marktlücke entdeckt.

Bisher lassen Polizei, Bestatter und Feuerwehr die Hinterbliebenen in Todesfällen häufig mit dem Dreck zurück. Auch in Freiburg bleibt die unerfreuliche Arbeit an Leuten hängen, die nicht dafür ausgebildet sind. Hausmeister und Putzfrauen sind von den Reinigungsarbeiten oft überfordert, denn Blutwegputzen ist nicht nur nichts für schwache Nerven und gefährdet durch mögliche Infektionen die Gesundheit. Es erfordert auch spezielle chemische Reinigungsmittel, die nicht für jeden im Handel erhältlich sind. Herr Heistermann hofft, dass sich sein professionelles Angebot in Berlin herumspricht, damit er Teil der Dienstleistungskette wird, die von Todesfällen leben.




Artikel als E-Mail verschicken Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 



Kommentare
Anzahl der Kommentare: 29
Jens
Montag, 08.10.07 11:21
 

Sachen gibt's... Interessanter bericht! :-)

David Harnasch
Montag, 08.10.07 15:41
 

Großartig! Selten hat eine Überschrift so einen starken Leseimpuls ausgelöst.

Peter_Silie
Montag, 08.10.07 16:14
 

In Pulp Fiction kann man einem "Cleaner" bei der Arbeit zuschauen (Mr. Wolf) - wobei der mehr anweist

der chef
Montag, 08.10.07 16:50
 

des oberste bild wurde von der fudder redaktion nachgestellt?

Volker Racho
Montag, 08.10.07 17:09
 

na klar! Oder was denkst du, wie man sonst diese Unmengen an Praktikanten entsorgen soll?

SVW: "keile"

lalala
Montag, 08.10.07 17:16
 

wahrscheinlich ist jemand über einen hubbel gefahren, der praktikant wurde ins gesicht geschossen, niemand konnte was dafür, reden wir nicht mehr drüber.

Meister Proper
Montag, 08.10.07 19:13
 

Ein billiger Artikel mit reichlich Ekel-Effekt. Das ist wie auf der Autobahn, je grausiger der Unfall desto größer die Schlange auf der Gegenfahrbahn. So sind leider viele unserer Mitmenschen. Die berauschen sich an von anderen begangenen Greueltaten. Ist ja auch wirklich ein toller Nervenkitzel dabei.

Ohne die übertriebenen, gestellten Bilder gehts wohl nicht? Schön wäre noch ein mit einer Schrotflinte weggeblasenes und an die Wand geklatsches Gehirn gewesen !-)

der chef
Dienstag, 09.10.07 00:55
 

hm, aba das 2te bild von oben ist schon nachgestellt oda?
oder hatte jemand auf der strasse nasenbluten und sein taschentuch verloren?

infinion
Dienstag, 09.10.07 08:46
 

leichengeruch ist der schlimmste geruch den man sich vorstellen kann!
hat man ihn einmal gerochen, vergisst man ihn nieiweder!

natürlich sind die bilder nachgestellt!!!
sagt mal ist das alles was euch zu so einem artikel einfällt? wie alt seid ihr?

geklaut und auch noch stolz darauf
Dienstag, 09.10.07 11:20
 

http://www.suedkurier.de/nachrichten/you_beruf/beruf_bildung/berichte/art499 ,2840178

Berndi
Dienstag, 09.10.07 14:22
 

Ein cooler Film zu dem Thema ist auch "Curdled" (http://www.imdb.com/title/tt0115994/)

der chef
Mittwoch, 10.10.07 12:28
 

natürlich sind die bilder nachgestellt!!!
sagt mal ist das alles was euch zu so einem artikel einfällt? wie alt seid ihr?

12

stefan²
Samstag, 03.11.07 19:11
 

hier auch: http://www.n-tv.de/862799.html

Marcel
Montag, 05.11.07 19:34
 

also ich hba schon interesse an dem job bzw der ausbildung dahin aber muss man dafür echt als gebäudereiniger anfangen oder kann man da auch bei beispielweise der örtlichen polizei nachfragen?

Christian L
Montag, 05.11.07 19:38
 

Ich komme aus nrw aber wenn ich in der nähe wohnen würde ich mich bei euch bewerben aber lerne ja isolierer im 3 lehrjahr bis dann fiel spaß noch dabei


Gruß Christian L

Kristin
Dienstag, 06.11.07 19:06
 

ich komme auch aus nrw (mülheim)und bin ein großer berlin fan,das wäre für mich das größte in so einer stadt arbeiten zu dürfen. mache beruflich zwar was ganz anderes,bin eigendlich selbstständige fußpflegerin aber der beruf tatortreinigerin würde mich sehr interessieren.

ramona
Dienstag, 27.11.07 11:57
 

hey ihr... ich hab mal ne frage... mei freundin un ich indressieren uns voll für den beruf tatortreiniger... könntet ihr uns bitte sagn wie viel man in diesem beruf verdient??? könntet ihr bidde auch auf meine e-mail adresse zurück schreibn?? des wär echd sehr nett... ahja tut mia leid dass i ned hochdeutsch schreib... ihr könnds abr bstimmd drodzdem lesn... hoff i zumindeschd. viele liebe grüße ramon un jedzd schomml dange

Genosse Praesident
Dienstag, 27.11.07 15:53
 

@Marcel:
Selbstverstaendlich kannst Du bei dem naechsten Polizeirevier nachfragen, nicht umsonst heisst es "Die Polizei, Dein Freund und Helfer".
Du koenntest darueber nachdenken, eine Flasche Ketchup oder aehnliches mitzubringen, vielleicht noch ein paar Stuecke Gammelfleisch, alternativ Mehlwuermer aus der naechsten Zoohandlung. Mit diesen Zutaten geschickt einen richtig gut abgelagerten Mordfall auf dem Schreibtisch des Dienststellenleiters nachgestellt und die Sauerei in Windeseile professionell wieder weggeputzt. So solltest Du beste Chancen haben als Tatortreiniger fest angestellt zu werden. Denn merke: In unserer Zeit ist es bei einer Initiativbewerbung wichtig Engangement zu zeigen um sich von der Konkurrenz abzuheben.
Viel Erfolg!

can
Donnerstag, 27.03.08 13:30
 

Wieviel verdient man denn?

vanessa
Montag, 19.05.08 14:39
 

muss man einen bestimmten abschluss machen?

Tanja
Mittwoch, 21.05.08 23:41
 

das ist ja alles schön und gut aber um diesen beruf zu erlernen möchte ich nicht erst von düsseldorf nach berlin ziehen .
von daher wäre es doof wenn es das nicht auch bei uns geben würde

Paradoxin
Dienstag, 11.08.09 18:13
 

ohne Worte....manchmal fragt man sich was einige Leute die ganzen 9 oder gar 12 Jahre in der Schule gemacht haben...sicher nix gelernt....
Nur ein Tip unter Freunden:
WER LESEN KANN IST KLAR IM VORTEIL!!!!!!!!!!!

Samstag, 28.11.09 14:37
 

Hm ich kann mich irgendwie nicht wirklich für diesen Beruf begeistern ;)
Angefangen mit den maden.
Ich hab nicht einmal Problemen mit demganzen Blut und so.. aber Maden und fliegen ..Bäah :@
Trotzdem find ich es wahnsinnig gut, dass es sowas gibt, denn wenn ich mir vostelle, dass das ansonsten Putzfrauen & Hausmeister machen müssen, stellts mir grad alles :x
Und wenn der Mann damit noch ne Marktlücke füllt, einfach nur top. (:

sanna
Mittwoch, 10.02.10 22:42
 

Guter Bericht :)
man erfährt sehr viel :)

Ridouan
Samstag, 24.04.10 14:50
 

hey leute ich habe zufällig den bericht gesehn
auf jeden fall interessiert mich der beruf und würde gerne wessen
wie ich das auch machen kann.????


melis
Samstag, 24.04.10 16:41
 

also hab mich schon viel informiert des ist genau mein ding also ich hab kein problem mit blut sehen oder andere eckligen sachen ich würde mich sehr interessieren könnten sie mir irgendwie weiter helfen pls..

Lena86
Donnerstag, 20.05.10 13:08
 

ich habe mich auch sehr viel darüber informiert und würde es sehr gerne machen ich habe keine problem blut zu sehen!ich finde diesen job sehr interessant weiß aber nicht wo ich es lernen kann

Mariontotundweg
Montag, 05.07.10 13:32
 

Tja,die Idee hatte ich vor Jahren auch mal.Aber der nette Herr von der ARGE(Teamleiter der Arbeitsvermittlung),meinte den Job gibt es hier nicht.Nach meiner Aussage:Das ist doch SUPER!Bin ja dann selbstständig...Erläuterte er das es hier kaum Gewaltopfer geben würde und sich das ganze nicht lohnen würde.
Frage ich mich warum der als Arbeitsvermittler arbeitet!!!

Montag, 05.07.10 19:58
 

Ach, ich koche gern, habe aber schon so meine Abneigung danach den Tatort HERD oder GRILL wieder sauberzumachen - das sind ja auch meistens Reste von Leichenteilen, manchmal Blut und halt solche Sachen...

Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein fudder-Profil. Registriere dich kostenlos oben rechts auf fudder.






Diese Funktion steht nur für eingeloggte fudder-User zur Verfügung.

» fudder-Netiquette





» vdp1100

re: Was hört ihr gerade?
Momentan höre ich öfters ...

» Marks

re: Was hört ihr gerade?
Depeche Mode- Told You So

» Kathleen

re: Suche Schaufensterpuppe
Lieber VDP, da ich mir mi...

» vdp1100

re: Suche Schaufensterpuppe
Liebe Kathleen, mit &...

» Kathleen

re: Suche Schaufensterpuppe
VDP, er sucht keine Büste...

» vdp1100

re: Suche Schaufensterpuppe
...oder mal bei Breuninge...

» ShinjiIkari

re: Suche Schaufensterpuppe
Ok das hat natürlich was....

» grundel

re: Aus Easy Sports wurden Sportpark City Club´s
Hallo Jan, danke für ...

» Tatoocheck

re: Suche Schaufensterpuppe
Oft zu teuer, kann nicht ...

» ShinjiIkari

re: Suche Schaufensterpuppe
Mal bei E-bay gucken ?