zur Startseite
Passwort vergessen?
 

 

Eat & Run - ein Dinner mit Speed Dating

Wie lernt man eigentlich neue Leute kennen, wenn man nicht unbedingt auf der Suche nach einem Partner ist? Im Fitness-Studio? Bei der Arbeit? In der Disco? Hört sich alles nicht so toll an. Warum nicht an einem Abend gleich 12 neue Leute kennen lernen, und zwar bei einem 3-Gänge-Dinner, für das man selbst nur einen Gang zubereitet muss, und bei dem jeder Gang von anderen Leuten in einer anderen Wohnung serviert wird? Die Freiburger Agentur Gesellschaftsfähig veranstaltet genau so einen Abend, nennt das ganze Eat & Run, und beim nächsten 'Eat & Run' am 3. Juni werden wir dabei sein. Ihr vielleicht auch?



Neue Leute kennen lernen ist immer gut. Kochen, essen und mit Leuten zusammensitzen ebenfalls. Warum also nicht kochen- und essenderweise neue Leute kennen lernen? Das wäre doch ideal! Aber wie Essenderweise neue Leute kennen lernen, wenn man sich nicht im Schlappen bei Fremden Menschen an den Tisch drängeln will? Eat & Run von 'Gesellschaftsfähig' ist die Möglichkeit, ein Abend zwischen Kochevent und Speed-Dating.

"In ungezwungener Atmosphäre lernt man am besten neue Leute kennen, und wenn man dabei auch noch etwas zu tun hat, wie eben kochen, dann klappt das gleich noch mal viel besser," erklärt Claudia Strehmel von 'Gesellschaftsfähig'. "Eat & Run ist keine Single-Veranstaltung, auch wenn manche unserer Teilnehmer natürlich Singles sind. Es geht primär darum, mal einen Abend mit neuen, unter Umständen eben auch ganz anderen Leuten zu verbringen, in interessanter Atmosphäre zu essen und einmal etwas ganz Neues zu erleben."

"Man meldet sich allein oder zu zweit bei Gesellschaftsfähig für Eat & Run an," erläuert Claudia. "Der Eat & Run Abend wird im Team verbracht - meldet man sich allein an, so teilt 'Gesellschaftsfähig' einen Teampartner zu, denn mit seinem Partner bereitet man einen Gang des 3-Gänge-Dinner zu, entweder bei sich selbst zuhause, oder bei seinem Teampartner."
"Die Teams treffen sich meist schon am Vormittag, gehen zusammen einen Kaffe trinken oder in die Markthalle um sich kennen zu lernen, planen ihren Dinngergang und gehen dann zusammen auf dem Markt einkaufen." erzählt sie weiter. "Am frühen Abend bereitet man im Team dann seinen Dinnergang vor und deckt den Tisch, und schließlich kommen zwei Zweier-Teams für den Dinnergang zu Besuch, und man isst gemeinsam und lernt sich kennen. Die anderen beiden Dinnergänge bekommt man von anderen Zweier-Teams in deren jeweiligen Wohnungen serviert."

An einem Abend ist man als Team also einmal Gastgeber und zweimal Gast in einer fremden Wohnung, vielleicht an entgegen gesetzten Enden von Freiburg, vielleicht auch in der Nachbarschaft.

"Man isst also unter Umständen die Vorspeise in der durchgestylten Altbauwohnung in Herdern, den Hauptgang im Einfamilienhaus in Ebnet und den selbstzubereiteten Nachtisch in der eigenen Wohnküche einer Stusi-WG." erzählt Claudia. "Und genau das macht den Reiz an der Sache aus. Wir sind auch immer wieder überrascht, wie gut sich unsere Teams verstehen, selbst wenn sie sehr unterschiedlich sind, was Alter oder Background angeht."

Das besonders Tolle: Man verbringt den Abend nicht etwa mit den gleichen zwei anderen Teams, nein, zu jedem Gang trifft man zwei neue Teams. So sitzt man im Laufe des Abends in Begleitung seines Teampartners mit 12 neuen Leuten an einem Tisch; absolute Neue-Leute-Kennenlern-Maximierung.

Damit das Kennenlernen sich gleich noch ein wenig festigt, treffen sich nach dem Nachtisch alle Teams noch einmal in einer Bar, und zu den zwölf Leuten, mit denen man im Laufe des Abends gegessen hat, kommen dann gleich noch einmal zehn neue Leute dazu, denn insgesamt müssen an einem Eat & Run Abend 24 Leute, also 12 Teams, teilnehmen, damit sich kein Team zwei Mal trifft.

Eine spannende Sache, finden wir, und deswegen werden wir von Fudder beim nächsten Eat & Run teilnehmen, und im Anschluss daran davon berichten.

Was: Eat & Run
Wann: Samstag, 03. Juni 2006
Wo: Freiburg

Mehr dazu

Gesellschaftsfähig: Website für weitere Infos und Anmeldung.

Die Anmeldegebühr für Eat & Run beträgt 15€, dazu kommen die Kosten für den Dinnergang, den man mit seinem Teampartner zubereitet. Auch wenn man keine Wohnung hat, in der 6 Personen Platz zum Essen haben, kann man teilnehmen: man bekommt dann einen Teampartner zugeteilt, bei dem das der Fall ist. Ein Auto oder Fahrrad ist ebenfalls notwendig, denn schließlich muss man zwischen den Dinnergängen möglichst schnell von einer Wohnung in die nächste kommen.




Artikel als E-Mail verschicken Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 
von caro | 10.05.06, 11:37 | Kommentare (9)
Weitere Artikel zu: Events, Eat & Run, Speed Dating, -caro, kochen, Dinner, Freizeittipps



Kommentare
Anzahl der Kommentare: 9
Stephan
Donnerstag, 11.05.06 15:32
 

Hi,

ich habe mitlerweile an drei "eat & run"-events teilgenommen und war trotz massiver, anfänglicher bedenken, gleich nach dem ersten mal so überzeugt von dieser coolen sache, dass ich mich gleich fürs nächste event bei Claudia angemeldet hatte.

es ist absolut ungezwungen und man kommt zu fremden und ist irgendwie doch nicht fremd. die leute die daran bislang teilgenommen hatten, waren absolut klasse und ich hab viele supernette, offene leute kennengelernt.

kann das ganze mit 100%iger überzeugung jedem empfehlen, der mal was anderes machen möchte...und die 15 Euronen sind absolut geschenkt! glaubts mir!

günther hetzer
Donnerstag, 11.05.06 17:27
 

muhahahaha. wieviel von den 15 euro bekommst du denn als provision fürs leute dahin locken? 100% ts ts. bei 99,99 hätte ich ja nix gesagt, aber das ist einfach zu offensichtlich.

günther hetzer
Donnerstag, 11.05.06 17:31
 

achso. und - nein - ich glaub dir und claudia nicht. aber irgendwo ist die geschichte mal verfilmt worden. der film war super. ich komm jetzt aber nicht auf den filmtitel. ich glaub ne französische verfilmung mit viel charme. aber hey, wir sind hier nicht paris, stephan.

Fudderfan
Donnerstag, 11.05.06 18:15
 

GÜNTHEr hETZER: sag mal schleich dich endlich mal du nervst echt! die homepage is echt geil und du machst echt jeden Artikel zu nichte. ich finde das eine absolute schweinerei! wahrscheinlich warst du selbst dort und keiner wollte mit dir essen weil du einfach ein *edit* bist! Die leute stecken hier viel Zeit und Engagement in die Sache und es ist echt wiederlich von dir das du das andauernd kritisieren musst. *edit*

günther hetzer
Donnerstag, 11.05.06 18:42
 

@du bist fudder
hm. du solltest nur noch magerquark essen. dein blutdruck scheint wieder ungeahnte höhen erreicht zu haben. meintest du übrigens klos, oder zoos? die ich da säubern soll.

ansonsten könntest du vielleicht bemerkt haben, dass ich weder den bericht, noch die homepage, sondern lediglich eine reaktion darauf kritisiert habe. du musst das aber nicht bemerken und könntest als sinnvolle alternative auch ein löffelchen magerquark zu dir nehmen.

Nimmersatt
Samstag, 20.05.06 11:58
 

Anderes Thema, aber wusst jetzt nicht wohin kommentieren... wo in Freiburg bekomm ich denn eigentlich n vernünftiges All-You-Can-Eat-Angebot?

mo
Mittwoch, 07.06.06 08:50
 

hat jemand an diesem abenteuerlichen kennenlern-event teilgenommen, der auch darüber berichten will? bin neugierig... ;-)

caro
Mittwoch, 07.06.06 12:02
 

hallo mo, das eat & run ist auf den 15. juli verschoben worden. von fudder werden wir auf jeden fall dabei sein. magst nicht auch mitmachen?

mo
Mittwoch, 07.06.06 12:52
 

@caro: hm, wäre ne überlegung wert... könnte ganz nebenbei in meinen geburtstag reinfeiern... :-)
ich werde mich beim fudder-team melden...ok?

Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein fudder-Profil. Registriere dich kostenlos oben rechts auf fudder.






Diese Funktion steht nur für eingeloggte fudder-User zur Verfügung.

» fudder-Netiquette





» vdp1100

re: Was hört ihr gerade?
Momentan höre ich öfters ...

» Marks

re: Was hört ihr gerade?
Depeche Mode- Told You So

» Kathleen

re: Suche Schaufensterpuppe
Lieber VDP, da ich mir mi...

» vdp1100

re: Suche Schaufensterpuppe
Liebe Kathleen, mit &...

» Kathleen

re: Suche Schaufensterpuppe
VDP, er sucht keine Büste...

» vdp1100

re: Suche Schaufensterpuppe
...oder mal bei Breuninge...

» ShinjiIkari

re: Suche Schaufensterpuppe
Ok das hat natürlich was....

» grundel

re: Aus Easy Sports wurden Sportpark City Club´s
Hallo Jan, danke für ...

» Tatoocheck

re: Suche Schaufensterpuppe
Oft zu teuer, kann nicht ...

» ShinjiIkari

re: Suche Schaufensterpuppe
Mal bei E-bay gucken ?