Arschkalt

Lorenz Bockisch

Schon gewusst, wie der Gründer der Firma O'Neill in den 50er Jahren seine erste Erfindung an den Mann brachte? Eigentlich wollte der Kalifornier immer nur surfen, was die Wassertemperatur von manchmal nur 16°C in der Bucht von San Francisco aber nicht immer zuließ. Als er auf den gut isolierenden und dehnbaren Neopren-Schaum stieß, machte er Surfanzüge daraus. Und um dafür zu werben, nahm Jack O'Neill seine Kinder mit auf Sportmessen, steckte sie in die Anzüge und ließ sie stundenlang auf Eisblöcken sitzen. Der Erfolg gab ihm Recht.