Ans Mikro, fertig, los: Bei der Rockaoke kannst Du mit einer Liveband Karaoke singen

Lisa Hörig

50 Songs zur Auswahl und eine Band als Unterstützung: Bei der Rockaoke kannst Du auf der Bühne stehen und mit echten Musikern deinen Lieblingssong performen. Am Freitag, 24. Februar, ist die nächste Veranstaltung – wie Du dabei sein kannst?

Ein unscheinbarer Mann betritt die Bühne. Für ihn ist es das erste Mal, dass er vor Publikum singt. Kaum setzt die Band ein, schon ist er voll dabei und singt den Hit "Junge" von den Ärzten. Er fällt auf die Knie und schreit das Finale "Willst Du, dass wir sterben?" in den Himmel.


Es seien Momente wie diese, weshalb sie am Ball blieben: Jutta und Tobi von der Band FritzSchmitz. Seit einem Jahr veranstalten sie mit ihrer zehnköpfigen Truppe die Rockaoke. Dabei begleiten sie den Sänger mit ihren Instrumenten live. Falls der den Einsatz verpasse, würden sie das Intro so lange spielen, bis er anfängt.

Bei Textproblemen hilft die Band

Auch bei Textpatzern bleiben sie cool: Mit leichtem Backgroundgesang helfen sie dem Sänger wieder in den Song reinzufinden. "Dabei übernehmen wir aber nie die Hauptrolle", erklärt Gitarrist und Moderator Tobi. Sie würden nur unterstützen, denn der Star solle immer aus dem Publikum kommen.

Und das ist so gemischt, wie die Band selbst. Von alt bis jung feiern alle bei der interaktiven Party mit. Dabei gefällt‘s ihnen so gut, dass FritzSchmitz mittlerweile einige Gesichter aus dem Publikum wiedererkennen.

Wie kannst Du mitmachen?

Wer singen möchte, muss sich davor auf der Website von FritzSchmitz mit seinem Wunschsong anmelden. Schon etwa 50 Rockhits aus den letzten 60 Jahren stehen auf der Songliste. Die könne aber gerne erweitert werden, wie die Band auf ihrer Website schreibt.

Auch für die Band stecke das Konzept voller Nervenkitzel. Sie wüssten nie, wie der nächste Song wird. Das hinge hauptsächlich vom Sänger ab. "Und genau das hält uns am Ball", sagt Saxophonistin Jutta.

Für die Zukunft wünscht sich die zehnköpfige Truppe eine kleine Rockaoke Szene in Freiburg. Am Besten mit einer weiteren Rockaoke-Band. Denn das Gefühl von Rockaoke könne man nicht beschreiben, man müsse es erst selbst erlebt haben. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es dennoch im Video:



Wer also Bühnenluft schnuppern will, kann sich Freitag, den 24. Februar vormerken: Dort veranstalten FritzSchmitz die nächste Rockaoke im Gewölbekeller der Harmonie.
Was: Rockaoke
Wann: Freitag, 24.Februar im Gewölbekeller der Harmonie;

Samstag,15. April im Gewölbekeller der Harmonie und am Donnerstag; 6. Juli im Waldsee.
Eintritt: 5 Euro, 3 Euro ermäßigt, Refugees free
Mehr Infos: Homepage FritzSchmitz