Anonyme Werbung

Lorenz Bockisch

Schon gewusst, dass manche Profifußballmannschaften Einnahmen von Trikotsponsoren erhalten, auch wenn die Werbung gar nicht zu sehen ist? Dass Werder Bremen manchmal ohne Trikotwerbung auftritt, liegt an den partiellen Verboten für private Wettanbieter. Noch interessanter ist das Trikot von Borussia Dortmund.

Seit 2006 ist auf dem Trikot der Schwarz-Gelben ein gelbes Ausrufezeichen vor grünem Hintergrund zu sehen, dessen Punkt ein stilisierter Fußball ist. Entworfen wurde dieses Logo von dem Künstler Otmar Alt. Doch man erkennt daran nicht, wer Millionen dafür bezahlt, dass die Profikicker dieses Bild mit sich herumtragen.


Der offizielle Sponsor ist die RAG Aktiengesellschaft, früher als Ruhrkohle AG bekannt. Dieses Unternehmen plant noch für das Jahr 2007 den Börsengang seiner profitablen Sparten, das heißt aller Unternehmensteile bis auf die staatlich subventionierte Kohleförderung. Um ein internationales Anlageobjekt zu werden, will sich dieses Unternehmen ein neues Logo zulegen. Das existiert aber bislang nicht.

Das Problem der RAG ist, dass sich das Unternehmen eigentlich auch einen neuen Namen zulegen müsste. Denn "rag" bedeutet im Englischen so viel wie "Lumpen", was durchaus internationale Kapitalanleger abschrecken könnte. Und so harrt die Borussia weiterhin mit einem Ausrufezeichen auf der Brust aus, von dem nur die wenigsten wissen, wofür es steht.