Anna, Felix und Luis machen das Rennen

David Weigend

Das Freiburger Standesamt hat heute um 11 Uhr die Vornamenstatistik der Neugeborenen 2006 auf den Tisch gelegt. Bei den Mädchennamen ist Anna am beliebtesten ("Du bist von hinten, wie von vorne", 44 Mal). Bei den Jungs teilen sich Felix und Luis/Louis mit je 32 Nennungen die Spitze.



Den größten Sprung hat "Felix" von Platz 13 kommend gemacht, während "Luis/Louis" bereits im Vorjahr auf Rang 3 zu finden war. Zu den Aufsteigern bei den Mädchennamen zählt "Leonie". Mit 34 Nennungen hat sie sich auf der Beliebtheitsskala von Rang 6 auf 3 verbessert. Hier die Charts.


Mädchen

01. Anna (44)
02. Sarah / Sara (36)
03. Leonie / Leony / Leoni (34)
04. Lena (31)
05. Hannah / Hanna (30)
      Maja / Maya (30)
06. Li(l)y / Lil(l)i (28)
      Sophia / Sofia (28)
07. Lara (25)
08. Alina (24)
09. Johanna (22)
10. Laura (21)
      Sophie / Sofie (21)
11. Paula (20)
12. Amelie / Amélie (19)
      Emma (19)
      Lea(h) (19)
13. Angelina (18)
      An(n)ika (18)
      Mia (18)
14. Clara / Klara (16)
      Lisa (16)
15. Chiara / Kiara (15)

Jungen

01. Felix (32)
      Luis / Louis (32)
02. David (29)
      Tim (29)
03. Leon (27)
04. Paul (26)
05. Ni(c)klas / Niclas (25)
06. Lukas / Lucas (24)
07. Phil(l)ip(p), Filip (23)
      Noah (23)
08. Jakob / Jacob (22)
09. Elias (21)
      Luca / Luka (21)
      Nils / Niels (21)
10. A(a)ron (20)
      Daniel (20)
      Jonas (20)
      Julian (20)
11. Finn / Fynn / Fin (19)
      Jan / Yan(n) / Ian (19)
12. Max (18)
13. Moritz (16)
14. Maximilian (15)
15. Jonathan (14)
      Julius (14)
      Linus (14)

P.S.: Für etwaige, kommende fuddertöchter bedienen wir uns gern bei den Chartsnamen 2006, mit kleinen Ergänzungen, etwa Mia. mit Punkt hintendran oder Ciara mit dem Beinamen 1, 2 Step.