Anna Ewers ist "Model of the Year"

Alexandra Röderer

Gisele Bündchen, Cara Delevingne, Kendall Jenner – eine Freiburgerin hat all diese Supermodels hinter sich gelassen. Die 22 Jahre alte Anna Ewers ist zum "Model of the Year" gekürt worden.



Die Entscheidung ist gefallen, das "Model of the Year" gekürt: Die 22 Jahre alte Anna Ewers aus Freiburg-Tiengen hat in diesem Jahr den heißbegehrten Titel abgestaubt und damit Top-Konkurrentinnen wie Gigi Hadid oder Kendall Jenner hinter sich gelassen. Alljährlich bestimmen Stylisten und Fotografen für die Internetseite models.com das "Model Of The Year". Jetzt hoben sie die Freiburgerin auf den Modelthron. Auf den zweiten Platz wählten die mehr als 250 Experten die 20 Jahre alte US-Amerikanerin Gigi Hadid.


Doch 2015 war das Jahr der 22 Jahre alten Anna Ewers: So zierte sie mit gleich fünf unterschiedlichen Fotos das Cover der Märzausgabe des Modemagazins Vogue. Die schöne Schüchterne lief bei etlichen Fashionshows weltweit über den Laufsteg, für verschiedenste Designer und Marken. So lief der deutsche Liebling der Designer und Fotografen unter anderem für Versace, Marc Jacobs oder Chanel.

Von Freiburg-Tiengen nach New York – eine steile Karriere

Ihr Popularität hat Anna Ewers der Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Designer Alexander Wang zu verdanken. Eine Fotokampagne mit der Jeansmarke Denim erregte in den USA die Gemüter, auch hier war Anna freizügig abgebildet.

Entdeckt wurde Ewers, einst Schülerin auf dem Theodor-Heuss-Gymnasium in Freiburg, während eines Austauschjahres 2009 in Kolumbien von einer dort ansässigen Agentur. Im Februar 2013 debütierte sie auf dem internationalen Laufsteg für Vera Wang. Starfotograf Meisel lichtete sie im Dezember 2013 für den Titel der italienischen Vogue ab. International große Aufmerksamkeit errang sie als Lookalike von Brigitte Bardot im Pirelli-Kalender 2014 – für viele Models der Rittschlag schlechthin.

Mehr dazu:


[Foto: dpa picture alliance]