Angriff der Buggles

Carolin Buchheim

Ein kleines Stress-Spiel in der Mittagspause zur Ablenkung vom Donnerstags-Stress. Bei Attack of the Buggles muss man mit einem kleinen grauen knubbeligen Etwas möglichst schnell blaue Kisten berühren. Und dabei einer steigenden Anzahl böse guckender roter Dinger, den Buggles, ausweichen.



Bei Attack of the Buggles gilt es schnell zu sein. Denn in den blauen Kisten wird von zehn heruntergezählt, und je niedriger die Zahl, desto größer wird das eigene graue knubbelige Etwas, und umso schwieriger wird es, den Kontakt mit den Buggles zu vermeiden.


Irgendwann tauchen auch lächelnde Spezial-Knubbel auf. Die sollte man berühren, denn sie verschaffen dem grauen Ding temporär Unverwundbarkeit. Und wenn es arg zu stressig wird, kann man durch Klicken für eine Weile die Zeit verlangsamen.

Mehr dazu:

Web: Attack of the Buggles