Angriff auf junge Frau am Runzmattenweg: Zeugen gesucht

fudder-Redaktion

Am 1. August gegen 18:45 hat ein Mann eine junge Frau in sexueller Absicht auf dem Fuß- und Radweg zwischen dem Technischen Rathaus und der Haltestelle Runzmattenweg angegriffen. Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall gesehen haben.

Wie die bisherigen Ermittlungen der Polizei ergaben, verfolgte der bislang unbekannter Täter eine 24 Jahre alte Frau vermutlich bereits ab der Stadtbahnbrücke. Etwa 100 Meter vor der Haltestelle Runzmattenweg umklammerte er das Opfer von hinten, hielt ihr den Mund zu, warf sie zu Boden und schob ihr T-Shirt nach oben.  Als sich ein Passant näherte, flüchtete der Täter über den Parkplatz der dortigen Gewerbeschulen in Richtung Dreisam.


Der Täter wird wie folgt beschrieben:
  • vermutlich Deutscher;
  • etwa 24 bis 26 Jahre alt;
  • 165 bis  170 cm groß;
  • helle Hautfarbe;
  • schlank;
  • glatte blonde Haare von circa 5 - 7 cm Haarlänge;
  • schmales Gesicht;
  • blaue Augen; und
  • bekleidet mit langer blauer Hose, braunem T-Shirt mit blauen oder grünen Streifen am Ärmel.
Die Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich rund um die Uhr unter der Telefonnummer 0761.82 5777 zu melden. Die Polizei bittet ferner den Passanten, einen großen Schwarzafrikaner mit Glatze, bekleidet mit meinem schwarzen T-Shirt mit hellen Streifen, sich zu melden. Die 24-Jährige wurde vermutlich von einer türkischstämmigen Frau ein kurzes Stück im Zehntsteinweg begleitet. Auch sie wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.  

Mehr dazu: