Sport

Am Wochenende kannst Du beim zweitägigen Juggerturnier im Schönbergstadion zuschauen

Alexander Link

Samstag und Sonntag richtet das Freiburger Juggerteam "Gossenhauer" die Badische Jugger-Meisterschaft im Schönbergstadion aus. 17 Teams aus ganz Deutschland sowie drei Freiburger Mannschaften treten mit ihren "Pompfen" gegeneinander an.

Am Wochende hast Du die Möglichkeit, beim großen Juggerturnier in Freiburg zuzuschauen und den taktisch-rasanten Mannschaftssport mit den gepolsterten Waffen kennenzulernen.

Die Freiburger Jugger Gossenhauer gewannen 2017 die erste Lettische Meisterschaft in Riga. Inzwischen haben sie eine Jugendmannschaft und ihren eigenen Verein Jugger Freiburg e.V. gegründet. Am 25. und 26. August veranstalten sie auf dem Gelände des SV Blau-Weiß Wiehre ein großes Turnier mit 20 Teams.


Angekündigt haben sich unter anderem die "Jugger Basel", die "Problemkinder" aus Stuttgart, die "Mainzer Marodeure" und die "Die Verstörten Zernichter" aus Würzburg. Einige angemeldete Einzelpersonen werden sich als sogenannte Söldner, Teams mit freien Plätzen vor Ort anschließen.

Der Turnierablauf

Für alle interessierten und neugierigen Zuschauer beginnt das Turnier am Samstag um 10 Uhr mit zwei Gruppenphasen. Am Samstagabend findet von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr ein Allstarsmatch statt, bei dem die besten Spieler aus den anwesenden Teams gewählt, in zwei Mannschaften aufgeteilt und gegeneinander antreten werden.

Am Sonntag finden ab 9.30 Uhr die Relegationsspiele sowie im Anschluss die Platzierungsspiele und nachmittags die Finals statt. Die Gaststätte im Schönbergstadion hat geöffnet und serviert kühle Getränke.
  • Was: Großes Juggerturnier, organisiert von dem Freiburger Juggerteam Gossenhauer
  • Wann: Am Samstag, 25. und Sonntag, 26. August jeweils ab 9.30 Uhr
  • Wo: Im Schönbergstadion, Wiesentalstraße 2, 79115 Freiburg im Breisgau

Mehr zum Thema: