Berufswahl

Am Wochenende findet die Ausbildungsmesse "Horizon" statt

BZ-Redaktion

Praktikum, Ausbildung, Studium: Rund 80 Unternehmen, Hochschulen und Beratungsinstitutionen sind auf der Messe "Horizon" vertreten und helfen Schülern bei der Berufswahl.

Am Wochenende öffnet die zweitägige Veranstaltung zum zehnten Mal ihre Pforten in Freiburg. Rund 80 Hochschulen, Unternehmen und Beratungsinstitutionen werden laut dem Veranstalter, der Scope Messestrategie GmbH mit Sitz in Berlin, vor Ort vertreten sein. Sie sollen die Schüler und deren Eltern beraten und informieren.


Zudem geben Studienberater der Uni Freiburg Tipps zur Studienwahl. Die Agentur für Arbeit hilft ebenfalls bei der allgemeinen Berufsorientierung und hat gerade für Eltern hilfreiche Ratschläge zur Hand.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: Sei es ein Praktikum in Frankreich, Karrierewege in der Wirtschaft oder Freiwilligendienst in Peru interessiert – auf der "Horizon" soll man laut Scope passende sachkundige Ansprechpartner vorfinden, die gern Rede und Antwort stehen.

Ergänzt wird das Angebot an den Ständen der Aussteller von einem Programm mit Workshops, Expertengesprächen und Vorträgen. Diese drehen sich um Themen wie beispielsweise Studienfinanzierung, Stipendien, Freiwilligendienste und das duale Studium. Die sogenannte "Horizon Academy" soll Wissen und Fähigkeiten vermitteln, um das Abi, das Studium und den Berufseinstieg besser zu meistern, etwa durch einen Bewerbungs-Check, Hilfestellung beim Zeit- und Stressmanagement sowie Unterstützung bei der Selbstpräsentation.
Alles Wissenswerte zur "Horizon"

Die Messe "Horizon" findet am Samstag und Sonntag, 30. und 31. März, in der Messehalle 1 statt. Geöffnet ist jeweils von 10 bis 16 Uhr. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos: http://www.horizon-messe.de/freiburg