Wettkampf

Am Sonntag steigt im Strandbad das traditionelle Benefiz-Tischtennis-Turnier von und mit Adolf Seger

Joachim Röderer

Am Sonntag ist es wieder soweit: Da steigt im Strandbad an den Tischtennisplatten vor der "Haupttribüne" das Benefiz-Tischtennisturnier. Bereits zum neunten Mal messen sich Hobby- und Profisportler .

Organisator Adolf Seger, der ehemalige Ringerweltmeister, hat mit seinem Team an Helferinnen und Helfern wieder ein kleines Programm auf die Beine gestellt, zu dem auch musikalische Auftritte gehören.


Unterstützt wird Seger unter anderem von Claudia Sütterlin, der Chefin der Alemannischen Bühne, und von Carsten Illy, dem Spielleiter.

Bis Sonntagmorgen um 10 Uhr können Spielerinnen und Spieler sich melden

Wie in jedem Jahr stehen laut Adolf Seger wieder etliche Prominente an der Platte: Oberbürgermeister Martin Horn hat sein Kommen zugesagt, ebenso Erster Bürgermeister Ulrich von Kirchbach, Finanz- und Sportbürgermeister Stefan Breiter und Ehrenbürger Wolfgang Jäger.

Das Teilnehmerfeld wird in Profis und Hobbyspieler unterteilt. Beginn und Meldeschluss ist am Sonntag um 10 Uhr. Die Startgebühr beträgt 10 Euro. Der Erlös kommt wie immer der Kinderkrebshilfe Freiburg zugute.
  • Was: Benefiz-Tischtennis-Turnier
  • Wann: Sonntag, 22. Juli 2018, 10 Uhr
  • Wo: Strandbad Freiburg
  • Meldeschluss: Sonntag, 10 Uhr, gerne auch per E-Mail an karstenilly@hotmail.com – dabei angeben ob Hobby- oder Profispieler.
  • Kosten: 10 Euro