Am Sonntag kannst Du in der Klimperstube Jazz von Prim anhören – und das kostenlos!

Carla Bihl

Das Jazz-Trio Prim gründete sich 2015. In der Klimperstube wird die Gruppe im Zweier-Gespann, also als Duo auftreten. Ihr Stil gilt als experimentell aber zugänglich.

Die Gruppe

2015 gründete sich das in Wien wahl-beheimatete Trio Prim, bestehend aus Felix Biller am Klavier und der Gitarre, Konuray Mutluer am Bass und Ralph Dammerer am Schlagzeug. Ihre jeweiligen musikalischen Einflüsse kommen aus unterschiedlichen Richtungen. Das Debut-Album "More&Less Diminished"erschien 2016. Ein Jahr später dann das Release ihrer EP "40 days", allerdings in einer anderen Konstellation, mit Sherif Abdalla statt Ralph Dammerer.

Musik

Wien ist die Welthauptstadt der klassischen Musik. Kein Wunder also, dass das Trio diesen Einfluss nutzt und mit traditionellem Jazz verbindet. Dazu kommen Sounds aus Rock, Pop und sogar Minimal. Somit sei ihr Stil zwar experimentell, aber trotzdem zugänglich, so die Veranstalter. Ebenso unterscheide sich der Stil durch ihre Besetzung als klassisches Klavier-Trio von Standard Jazz-Trios.



Auch dabei

Eingeleitet wird der Abend von den Newcomern der Band LEO aus Freiburg. Ihr Stil zeichne sich durch jazzigen Pop und gefühlvollen Blues bis hin zu rhythmischen Funk aus und erinnern an den Briten Jamie Cullum.
Was: Prim in der Klimperstube Hugstetten
Wann: Sonntag, 09. September 2018, 19-22 Uhr
Wo: Klimperstube e.V., Am Bahnhof 20, Hugstetten
Web: Facebook-Seite des Konzerts
Eintritt: Eintritt frei (Hutspende erwünscht)