Am Sonntag haben Studierende freien Eintritt beim EHC-Spiel gegen Peiting

Cristina Morales

Coole Sache! Beim nächsten Heimspiel des EHC am kommenden Sonntag haben alle Studierenden freien Eintritt. Wie man an die Freikarten kommt:



Wenn der EHC in der Franz-Siegel-Halle zu seinen Heimspielen antritt, dann gleiten jedes Mal auch Studierende mit aufs Eis. Aktuell sind vier Studenten in der Mannschaft: Tobias Kunz, Christopher Mauch, Lutz Kästle und Fabian Hönkhaus schaffen es, ihre Liebe zum Eishockey mit dem Studium zu verbinden


Zum zweiten Mal bietet Freiburgs Eishockey-Mannschaft jetzt Freikarten für Studierende an. Während bei der ersten Freikartenaktion nur Frauen umsonst rein durften, kriegen diesmal alle kostenlose Tickets. 

Wer eine Freikarte haben will, muss seinen Studierendenausweis an einem der Kassenhäuschen oder an der Geschäftsstelle vorzeigen, um die spezielle Freikarte zu erhalten. Der Studierendenausweis muss bei Betreten des Stadions dann noch einmal vorgezeigt werden. Das Angebot gilt für Studierende aller Hochschulen - und nicht nur aus Freiburg. Hauptsache: Studierendenausweis!

Der EHC ist aktuell übrigens an der Spitze der Tabelle der Eishockey Oberliga-Süd, Peiting steht auf Rang sechs.

Mehr dazu:



Was:
EHC Freiburg vs. EC Peiting
Wann: Sonntag, 17. November, 18 Uhr
Wo: Franz-Siegel-Halle, Ensisheimerstraße 1