Last-Minute-Tipp

Am Sonntag findet in der Bar am Funkeneck in Freiburg ein Live-Mal-Battle statt

Annika Vogelbacher

Das "Illu Live Battle" ist nicht nur ein Event für Stifte-Nerds, deren Freunde und Kunstbegeisterte. Im Rahmen des Illu-4-Festivals soll die Zeichner-Szene zusammenkommen und wilde Gemälde entstehen lassen. Das Publikum entscheidet, wer gewinnt!

Battles mit Markern, Acrylfarbe und Pinsel werden am Sonntag, den 17. November, im Funkeneck ausgetragen. Mit Schwarz,Weiß und einer dritten Farbe. Auf Holzwänden, Graupappe und einem Tageslichtprojektor. Bis auf Sprühnebel dürfen auch private Werkzeuge verwendet werden.


Die Teams treffen zu zweit oder alleine in drei Disziplinen auf ihre Gegner. Bei der Holzwandbemalung stehen ihnen zwei Stunden für ihr Kunstwerk zur Verfügung. Für den Graupappen-Wettbewerb 30 Minuten. Bei der Tageslichtprojektor-Challenge nur noch eine Minute. In mehreren Runden werden die Themen und Gewinner großformatig vom Publikum ausgefochten. Als Dank dafür wird es Freibier geben. Die Siegerin oder der Sieger kann sich auf einen 50 Euro-Gutschein von Boesner freuen.

Mutige Zeichner, Maler, Graffiti-Artists oder Schmierfinken können sich bei vincent.jozefczyk@illu-freiburg.de anmelden.
Was: ILLU Live Battle

Wann: Sonntag, 17. November, 19 bis 23 Uhr
Wo: BAR am Funkeneck, Ferdinand-Weiß-Straße

Mitmachen: vincent.jozefczyk@illu-freiburg.de