Am Samstag ist wieder Schallplattenbörse im Haus der Jugend

Gina Kutkat

Vinylsammler- und Liebhaber freuen sich seit langem darauf: Am Samstag findet die CD & Schallplattenbörse im Haus der Jugend statt. Frohes Feilschen!

Stundenlang in Vinylkisten wühlen, besondere Schätze entdecken, sich mit anderen Musikliebhabern austauschen, feilschen, ein Bierchen trinken– das Leben kann so schön sein.

Kommenden Samstag findet im Haus der Jugend wieder die Freiburger CD & Schallplattenbörse statt. Sie ist Südbadens älteste und größte Börse für Schallplattensammler. Gegründet wurde sie 1985 von Wolfgang Lustig, seit 17 Jahren ist Frank Geisler Organisator.

Handeln erlaubt

Gestöbert werden kann am Samstag von 10 bis 16 Uhr in den Kisten von über 30 Anbietern aus Deutschland, der Schweiz und Frankreich. Ob Krautrock, Surf, Jazz, Rock 'n' Roll, Pop, Reggae, Metal oder Country – die Freiburger Plattenbörse hat’s bestimmt.

Handeln ist ausdrücklich erlaubt – und auch der Blick aufs Handy, der dabei hilft, den wahrscheinlichen Wert einer Platte herauszufinden.
  • Was: CD & Schallplattenbörse Freiburg
  • Wann: Samstag, 8. April, 10 bis 16 Uhr
  • Wo: Haus der Jugend, Uhlandstraße 2
  • Eintritt: 2,50 Euro

Mehr zum Thema: