Am Samstag ist endlich eine K-Pop-Party in Freiburg - aber wo?

Bernhard Amelung

Unbekannte laden ein, am Samstag gemeinsam zu K-Pop zu tanzen. Das geht aus einem Flyer hervor, der vor bei der Kneipe "Schwarzen Kater" hängt. Eins haben die Macher der Party allerdings vergessen.

Eine skizzenhafte Frauengestalt, rosa Herzen, knallige Farbverläufe. Bunt ist der Flyer, und trotzdem leicht zu übersehen. Er hängt an einer Scheibe der einstigen Telefonzelle, die vor dem Innenstadtlokal "Schwarzer Kater" steht.


Der Inhalt: Unbekannte laden ein, gemeinsam zu K-Pop zu tanzen, einem der größten Musiktrends der vergangenen Jahre. Alle sind willkommen, sich alle drei bis vier Wochen zu treffen – zu "random dances in Freiburg". Los gehen soll’s bereits an diesem Samstag, 26. Januar, von 12.30 bis 15.30 Uhr. Nur wo?

In der Eile müssen die Veranstalter oder Veranstalterinnen vergessen haben, den Ort zu nennen, an dem zu den eingängigen, leicht verdaulichen Sounds aus koreanischen Pop-Studios getanzt werden kann. Oder ist gar der Platz vor dem Schwarzen Kater gemeint? Schließlich treffen sich K-Pop-Fans auf der ganzen Welt gerne mal an öffentlichen Plätzen, um die Choreographien ihrer Vorbilder nachzutanzen.
Was: K-Pop random dances
Wann: Samstag, 26. Januar 2019, 12.30 Uhr
Wo:??

?

Mehr zum Thema: