Am Samstag findet der erste Freiburger Kreativ-Koffermarkt in Lehen statt

Madeleine Mayer

Ich packe meinen Koffer... Zum ersten Mal findet in Freiburg ein Kreativ-Koffermarkt statt. Verkauft wird alles Handgemachte, was in einen Koffer passt. Was euch dort erwartet:



Flohmärkte boomen. Überall in Deutschland werden alte Sachen verkauft, untereinander getauscht, Altes neu entdeckt. Kreativkoffermärkte sind eine Abwandlung der Flohmärkte. Es gibt sie mitllerweile in ganz Deutschland, nun zum ersten Mal in Freiburg. Das Prinzip: Kreative verkaufen handgefertigte Produkte in nostalgisch aussehenden Koffern. Hobbykünstler bieten unter anderem genähte Kinderkleider, gehäkeltes Spielzeug, selbst gemachte Marmelade, selbst gemalte Bilder und vieles mehr an.


Am Samstag findet ein solcher Markt nun erstmals in Freiburg statt. Bei Kaffee, Kuchen und live gespielter Klaviermusik können Besucher des Markts in rund 50 Koffern stöbern. Für die Kleinen wird in den Jugendräumen des Gemeindehauses eine Kinderbetreuung angeboten. Hier kann gemalt und gebastelt werden. Und wer weiß: Vielleicht kann das Gebastelte ja im Anschluss direkt verkauft werden.

Die Erlöse des Kreativkoffermarkts fließen in die Orgelsanierung der Kirche St. Cyriak.

Mehr dazu:


Was:
Kreativ-Koffermarkt
Wann: Samstag, 4. Oktober 11 bis 16 Uhr
Wo: Gemeindehaus St. Cyriak, Lehen [Foto: Promo]