Am Mittwoch steigt der Acoustic Slam in der Mensabar

Lisa Hörig

Am Mittwoch, 1. Februar, findet der Acoustic Slam in der Mensabar statt. Wer Bock auf den kostenlosen Musikmix hat, darf sich auf einen interessanten Abend freuen.

15 Minuten. Exakt so viel Zeit hat jeder, der einmal auf der Bühne beim "Lied.Gut Acoustic Slam" spielen möchte. Am ersten Februar ist es wieder so weit. Der Eintritt ist kostenlos, der Abend ist musikalisch bunt gemischt. Denn es ist egal, welches Musikgenre vorgetragen wird. Einzige Voraussetzung: Es muss unplugged gespielt werden und der Vortragende hat nicht mehr als fünf Minuten Zeit um Aufzubauen.



"Das besondere am Format ist, dass es kurzweilig ist", sagt Veranstalter Hardi Hänle. Man würde am Abend in kurzer Zeit viele Musikrichtungen kennenlernen. Denn beim Acoustic Slam sind es sowohl Singer/Songwriter als auch ganze Bands, die ihre Musik zum Besten geben.


Wer mitmachen will, muss eine Mail an den Veranstalter Hardy schreiben. Doch Interessierte sollten Geduld mitbringen: Der nächste Slam findet erst im Mai statt und die Teilnehmerliste für den sei auch schon zur Hälfte gefüllt.
Was: "Lied. Gut Acoustic Slam"
Wann: Mittwoch, 1. Februar, ab 20.30 Uhr

Wo: Mensabar, Rempartstraße 18, 79098 Freiburg

Anmeldung: haenle@swfr.de