Kleinkünstler

Am Mittwoch gibt’s in der Mensa Bar das Slam Surpreme Weihnachtsspecial

Matej Snethlage

Am Mittwochabend kehrt Weihnachten auch in Mensa Bar ein. Denn hier kann man beim "Supreme Weihnachtsspecial" ab 20.30 Uhr mehreren Kleinkünstlern bei ihren adventlichen Aufritten zuschauen.

Schon seit zehn Jahren begeistert der "Slam Supreme" seine Zuschauer. Die längst nicht mehr auf Poetry Slam reduzierte Veranstaltung bietet auch unbekannten und kleinen Künstlern eine Bühne. Sie bekommen Freiraum, sich künstlerisch auszuleben. Dadurch ist das Programm meist sehr divers: Auftritte gehen von politischem Kabarett über Theaterauftritte bis zu poetischer Lyrik. Abwechslungsreiches Programm trifft auf junge Kleinkünstler.


Im diesjährigen Weihnachts-Special werden jedoch nicht nur unbekannte Kleinkünstler gezeigt, sondern auch Theatergruppen wie die ManiActs und das Mondo-Musiktheater. Das studentische Musiktheater-Ensemble wird einige Einblicke in ihre neue Produktion "Die WG" bieten, einen Monat bevor man das Stück regulär sehen kann. Außerdem kommt bei dieser Ausgabe des "Slam Supreme" etwas Spannung ins Spiel: Ein Weihnachtsgeschichten Impro-Wettbewerb findet ebenfalls statt.

Wer dem Impro-Theater nicht abgeneigt ist und sich gerne talentierte Menschen im Rampenlicht anschaut, oder auch einfach nur ein wenig Weihnachtsatmosphäre im kulturellen Gewand sehen möchte, der sollte sich den "Supreme Weihnachtsspecial" vormerken.
  • Was: Slam Supreme
  • Wann: Mittwoch, den 12. Dezember 2018, 20.30 Uhr
  • Wo: Mensa Rempartstraße 18, 79098 Freiburg
  • Eintritt: 5 Euro, für Studierende 3