Am Mittwoch findet ein Skater-Treffen im Haus der Jugend statt

Melissa Betsch

Am Mittwoch treffen sich interessierte Skaterinnen und Skater im Haus der Jugend. Dort haben sie die Möglichkeit, ihre Vorschläge und Wünsche zum zweiten Bauabschnitt der Skateanlage im Dietenbachpark vorzubringen.

Welche Skater träumen nicht einmal davon, bei der Gestaltung eines Skateparks mitzuwirken? Bei dem Skater-Treffen im Haus der Jugend am Mittwoch haben sie nun genau dazu Gelegenheit.

Denn das Jugendbüro Freiburg, das Garten- und Tiefbauamt, der Verein Skateboarding Freiburg und das Planungsbüro Skateparkplanung laden Skater und Skaterinnen hier dazu ein, ihre Ideen und Wünsche für den zweiten Bauabschnitt der Skateanlage im Dietenbachpark vorzutragen. Mit diesem wird nun nach der Freigabe der Mittel im Städtischen Haushalt für den Weiterbau der Anlage durch den Gemeinderat begonnen werden.

Alle Interessierten werden bei der Veranstaltung als Expertinnen und Experten angehört und geben ihre Vorschläge dem planenden Architekten mit auf den Weg. Bei einem weiteren Treffen am 24. Januar 2018 sollen dessen Entwürfe dann vorgestellt und gemeinsam diskutiert werden.
  • Was: Skater-Treffen
  • Wann: Mittwoch, 20. Dezember 2017 um 18 Uhr
  • Wo: Haus der Jugend, Uhlandstraße 2