Am Freitag kommt Frank Plasberg zu "nachgefragt" ins Rotteck-Gymnasium

Maleen Thiele

Am Freitag kommt der Journalist und Moderator Frank Plasberg, den viele aus "Hart aber fair" kennen, zu "nachgefragt" ins Rotteck-Gymnasium. Die Schüler Charlotte Berner und Jakob Kolberg befragen ihn zu Journalismus und Medien.

Wer sich mit der deutschen Journalismus- und Medienlandschaft beschäftigt, kommt an Frank Plasberg kaum vorbei. Seit 2001 moderiert er die Polittalkshow "Hart aber fair". Gäste aus allen Ecken der Gesellschaft diskutieren in seiner Talkshow zu den unterschiedlichsten Themen - stets von Plasberg kritisch moderiert. Sein Markenzeichen: Keine ausweichenden Antworten akzeptieren.


Am Freitag drehen die Schüler des Rotteck-Gymnasiums bei ihrer Schülergesprächsreihe "nachgefragt" den Spieß um, indem sie Plasberg vom Moderator zum Talkgast degradieren.

Nachgefragt wird bei den Themen Journalismus und wie weit dieser gehen darf sowie welchen Auftrag öffentlich rechtliche Medien innehaben. Die heutigen Medien zwischen Unterhaltung und Meinungsbildung sollen kritisch hinterfragt werden.

Die Schüler Charlotte Berner und Jakob Kolberg moderieren die Veranstaltung.
Was: "Nachgefragt" mit Frank Plasberg
Wann: Freitag, 13. April 2018, 19:30 Uhr
Wo: Rotteck-Gymnasium, Lessingstraße 16
Eintritt: frei