Konzerttipp

Am Donnerstag spielt die Wiener Mädelsband Dives im Swamp

Julia Caspers

Über ein Rock Camp, das sich nur an Frauen richtet, haben sie zusammengefunden: Die Wiener Band Dives. Die drei Musikerinnen machen gut gelaunten Alternativ-Rock. Am Donnerstag spielen sie im Swamp.

Das Nachbarland Österreich erweist sich mehr denn je als fruchtbarer Nährboden für erfrischende Indiebands. Seit 2016 sind Dora de Goederen, Viktoria Kirner und Tamara Leichtfried als Dives in der Wiener Musikszene unterwegs. Ein Jahr zuvor hatten sie sich beim Pink Noise Girls Rock Camp in Linz kennengelernt: eine Veranstaltung, die junge, musikbegeisterte Frauen zusammenbringt und bei der Gründung einer Band unterstützen möchte.


Rau aber auch einfühlsamer Sound

Bei den Dives hat dieses Projekt Früchte getragen. Die drei Musikerinnen machen gutgelaunten Alternative-Rock aus kräftigen Surf-Riffs und mehrstimmigem Gesang, vermischt mit Pop- und Garage-Elementen. Mit diesem überzeugend frischen Sound erregten sie auch die Aufmerksamkeit von Produzent Wolfgang Möstl, mit dem sie im vergangenen Jahr schließlich ihre erste EP produzierten.

Mit Tracks wie "Shrimp" oder "Tomorrow" sind ihnen darauf eingängige Stücke gelungen, die doch immer wieder mit Erwartungen brechen und dabei sowohl rau als auch einfühlsam daherkommen. Auch live wirkt das Ganze energievoll und stimmig, als hätten die drei schon ewig zusammen Musik gemacht. Aus dem Bandprojekt des Girls Rock Camp ist eine vielversprechende Formation geworden, die ihre Sache ernst nimmt und von der man noch viel erwarten darf.

Dives – Tomorrow


Was: Dives
Wann: Donnerstag, 4. Oktober, Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20 Uhr
Wo: Swamp Freiburg
Eintritt: 12 Euro
Facebook:
Dives& Event im Swamp

Mehr zum Thema: