Movember

Am Donnerstag können Männer im Café Auszeit über ihre Gesundheit sprechen

Gina Kutkat

Ein Abend nur für Männer: In ungezwungener Atmosphäre können Männer am Donnerstag über etwas sprechen, das sie sonst gerne mal verschweigen: Ihre Gesundheit. Im Café Auszeit gibt’s dafür Bier und AC/DC-Musik.

Wie jedes Jahr findet auch diesen November wieder die Aktion "Movember" statt: Männer lassen sich einen Schnurrbart stehen und sammeln den ganzen Monat über Spenden, die in die Forschung und Vorbeugung gegen Prostatakrebs fließen. In diesem Zusammenhang hat sich auch die Freiburger Krebsselbsthilfegruppe "Jung und Krebs" eine Aktion überlegt: Sie möchte Männer dazu aufrufen, mehr über ihre Gesundheit zu sprechen.


Eine niederschwellige Gesprächsrunde

In geselliger Runde dürfen Männer am Donnerstag bei "Let’s talk about Männergesundheit" im Café Auszeit über Dinge reden, die laut Organisator Carsten Witte im Alltag oft zu kurz kommen. "Männer wollen oft nur funktionieren und hören nicht gut genug auf ihren Körper", sagt Witte, der im Jahr 2014 die Selbsthilfegruppe gründete. Er selber sei jahrelang nicht zum Arzt gegangen, ob wohl er Schmerzen in seinem linken Arm verspürte. 2011 wurden bei ihm Knochenkrebs und Metastasen diagnostiziert.

Deshalb sei es wichtig, Männer in einer niederschwellig Runde zusammenbringen. "Es geht darum, sein soziales Umfeld zu pflegen und über Männergesundheit zu sprechen", sagt Witte. Wer am Donnerstag mit Schnurrbart kommt, bekommt das erste Getränk gratis. Der Abend ist für jeden gedacht: Ob jung oder alt, gesund oder krank. Wenn die Aktion auf Interesse stößt, findet sie eventuell regelmäßig statt.
Was: Let’s talk about Männergesundheit
Wann: Donnerstag, 29. November, 19 bis 23 Uhr
Wo: Café Auszeit, Moltkestraße 16
Eintritt: frei
Facebook-Veranstaltung: Let’s talk about Männergesundheit

Mehr zum Thema: