Kommunales Kino

Am 9. November startet das Greenmotions Filmfest in Freiburg

BZ-Redaktion

"Hot ideas for a cooler planet" – heiße Ideen für einen kühleren Planeten, kündigen die Veranstalter des 4. Greenmotions Filmfestivals an, das von Donnerstag, 9. bis Sonntag, 12. November im Kommunalen Kino ín Freiburg stattfindet.

Gezeigt werden Kurzfilme und Dokumentationen zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit.

Ziel des Greenmotions Filmfestivals ist es laut Veranstalter, in der Bevölkerung ein Bewusstsein für nachhaltiges Handeln und Denken zu schaffen.


Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums der Erfindung des Fahrrads liegt ein Fokus auf dem Thema nachhaltige Mobilität. Das Programm im Alten Wiehrebahnhof, Urachstraße 40, beginnt am Donnerstag um 18 Uhr, am Freitag um 17 Uhr und am Samstag um 13 Uhr.

Am Sonntag startet das Programm um 11 Uhr im Waldhaus, Wonnhaldestr. 6, mit Filmen, die für den Sonderpreis Nachhaltige Mobilität" nominiert sind, und wird um 13 Uhr im Kommunalen Kino fortgesetzt mit dem Film "Sehnsucht nach Eden – Agrikultureller Streifzug durch Freiburg und seine Umgebung". Der deutschsprachige 45-Minuten-Film "Intelligente Bäume" am Sonntag um 15 Uhr ist auch für Kinder geeignet.

Am Sonntagabend ab 19 Uhr werden die Siegerfilme des gesonderten internationalen Kurzfilmwettbewerbs des Festivals gezeigt und prämiert.

Reservierung unter http://www.koki-freiburg.de wird empfohlen. Die BesucherInnen entscheiden nach den Filmen, wieviel sie bezahlen möchten.
  • Was: Greenmotions Filmfest Freiburg
  • Wann: Donnerstag, 9. bis Sonntag, 12. November 2017
  • Wo: Kommunales Kino, Freiburg