Alwin Wagner ist am Donnerstag bei "nachgefragt" im Rotteck-Gymnasium

Enya Steinbrecher

Zum dreiundzwanzigsten Mal starten im Februar die Olympischen Winterspiele. Aus diesem Anlass kommt Alwin Wagner zu "nachgefragt" und spricht über das Thema Doping. In den Achtzigern stellte er den Weltrekord im Schleuderball auf.

Im Februar beginnen wieder die Olympischen Winterspiele. Alwin Wagner, der Weltrekordhalter im Schleuderball, wies schon zu seiner Zeit als Spitzensportler auf Doping hin. Am kommenden Donnerstag besucht Alwin Wagner das Rotteck-Gymnasium, um sich den Fragen der Schüler zu stellen.



Was: "Nachgefragt" mit Alwin Wagner

Wann: Donnerstag, 1. Februar, 19.30 Uhr

Wo: Rotteck-Gymnasium Freiburg

Eintritt: Frei