Übersicht

Alle Termine für Martinsumzüge in Freiburg 2019

BZ-Redaktion

Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind: Laternenträger jedes Alters ziehen in den kommenden Tagen wieder durch die Straßen, um singend an den Heiligen Martin zu erinnern.

Das katholische Stadtdekanat hat eine Übersicht über Laternenumzüge in den Stadtteilen zusammengestellt, die wir um weitere, bereits vorliegende Ankündigungen zu Martinsumzügen ergänzt haben.


Freitag, 8. November
17 Uhr: Martinsspiel in Hochdorf am Pfarrer-Meybrunn-Haus, Benzhauser Straße 3, mit Pferd, Reiter und Bettler. Nach dem Laternenumzug gibt es Glühwein, Punsch und Martinsgänse.

Samstag, 9. November
16.30 Uhr: Wortgottesdienst mit Martinsspiel in der Kirche St. Urban, Hauptstraße 39. Anschließend Martinsumzug mit Pferd und Kapelle durch Herdern. Zum Abschluss Brezel-Teilen und Kinderpunsch.
17.30 Uhr: Martinsfeier am Waldspielplatz Wolfswinkel mit dem Kindergarten Heilige Familie, ausgerichtet von der Siedlergemeinschaft Mooswald.

Sonntag, 10. November
17 Uhr: Treffen auf dem Annaplatz (Wiehre) zur Martinsfeier mit dem Heiligen Martin hoch zu Ross und einer Bilderprojektion aus dem Leben des Heiligen an die Südwand der Kirche. Die Rot-Kreuz-Kapelle begleitet das Singen der Martinslieder. Anschließend zieht der Martinsumzug durch die Straßen und führt zurück zum Annaplatz. Ausklang bei Würstchen, Kinderpunsch und Glühwein.
17 Uhr: In der Kirche St. Petrus Canisius, Auwaldstraße 94 a, zunächst Impuls und Lieder, anschließend Laternenzug mit dem Bürgerverein Landwasser.
18 Uhr: Auftakt in der Kirche St. Martin am Rathausplatz, danach Prozession mit Pferd und Martinsreiter zum Münsterplatz und zurück zum Rathausplatz samt Martinsspiel in der Kirche, Begleitung durch Musikverein Gottenheim. Anschließend Glühwein, Punsch und heiße Würstchen.
18 Uhr: In der Opfinger Kirche St. Nikolaus, Sportplatz 2, Martinsspiel der Pfadfinder, begleitet von der Jugendkapelle. Laternenumzug und Abschluss beim Martinsfeuer an der St.-Nikolaus-Kirche.

Montag, 11. November
17 Uhr: Martinsfeier mit kurzem Kindergottesdienst in der Kirche Herz Jesu (Stühlinger Kirchplatz), anschließend Martinsumzug mit Pferd.
17 Uhr: Kindergarten St. Albert, Sundgauallee 9 a (Betzenhausen): Treffen neben dem Kindergarten auf der Pfarrwiese, dann gemeinsamer Umzug zur Anne-Frank-Grundschule und gemeinsames Singen mit dem Kindergarten "Fang die Maus". Anschließend Rückkehr zur Pfarrwiese und Ausklang am Martinsfeuer mit Kinderpunsch oder Glühwein.
17.15 Uhr: Weingartener St. Martins-Umzug, der vor dem Abenteuerspielplatz, Bugginger Straße 81 b, beginnt und durch das Dietenbachpark-Gelände führt. Anschließend Martinsspiel auf dem Reitplatz beim Abenteuerspielplatz und Teilen des Martinsbrots. Aus Sicherheitsgründen sind Fackeln verboten, die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Veranstalter sind das "Kindernetz Weingarten" (Kinder- und Jugendzentrum Weingarten, Abenteuerspielplatz, Nachbarschaftswerk Weingarten, Spieloffensive) sowie das Adolf-Reichwein-Bildungshaus.
17.30 Uhr: Martinsumzug vom Lehener Edith-Stein-Kindergarten, Waldallee 44, bis zum Bundschuhplatz. Singen und Spiel der Legende, danach Glühwein, Würstchen und Kinderpunsch am Martinsfeuer der Jugendfeuerwehr im Pfarrgarten St. Cyriak, Kirchbergstraße 8.
17.30 Uhr: Treffen am Parkplatz des Kappler Friedhofes an der Peterbergstraße und Umzug zum Martinsfeuer auf dem Schulhof der Schauinslandgrundschule, Moosmattenstraße 16 (Veranstalter: Kindergarten St. Barbara).
17.30 Uhr: Martinsumzug mit Pferd in Zähringen, Beginn an der Kirche St. Blasius, Pochgasse/ Kirchplatz.
18 Uhr: Martinsfeier mit Laternenumzug des Lokalvereins Haslach und der Pfarrei St. Michael in der Joseph-Brandel-Anlage (zwischen Feldbergstraße und Uffhauser Straße) statt, Beginn am Spielplatz. Mit Laternenumzug, Martinsfeuer und St. Martin hoch zu Ross. Für die Kinder gibt es nach dem Martinsspiel noch eine Leckererei. Teilnahme kostenlos.

Dienstag, 12. November
17.30 Uhr: Martinsspiel der Jugendlichen der Leiterrunde in der Rieselfelder Kirche Maria Magdalena, Maria-von-Rudloff-Platz 1. Die Kinder des Kinderhauses "Arche Noah" gestalten den Gottesdienst mit. Anschließend ab etwa 18 Uhr Laternenumzug über die Seniorenresidenz "Pro Seniore" zum Martinsfeuer auf dem Maria-von-Rudloff-Platz. Dort bieten der Gewerbeverein Punsch und Glühwein und der Elternbeirat des Kinderhauses Weckmänner an.