zur Startseite
Passwort vergessen?
 
Alle Kategorien > Small Talk > Off-Topic > Barfuß, Nein Danke !
Anzahl Beiträge: 24 - Seiten (2): 1 [2]
rebbamta

13 Okt 2012 - 19:52 Uhr.

 
re: Barfuß, Nein Danke !

Was ich sehr merkwürdig finde, zu fiesem Thema hat mir erst letzte Woche mein Arzt etwas vollkommen anderes gesagt.
Ich habe eine Fußfehlstellung des kleinen Zehgelenks, so dass sich der kleine Zeh irgendwann unter den daneben schiebt. Um eine OP komme ich nicht herum.
Der Arzt sagte, dass zwar weder Barfuß laufen noch Einlagen daran hätten was ändern können, jedoch soll Barfuß laufen zumindest förderlich sein Folgeerkrankungen wie Hühneraugen und Schwielen zu vermeiden.
Außerdem sagte er, dass Schuhe grundsätzlich die Zehen vorn zusammendrücken, wodurch der Verlauf des Krankheitsbildes beschleunigt wird und was auch sonst für die Füße nicht gesund sei.
Man solle auch gucken, dass man mit den Füßen Dinge aufhebt etc - dadurch bleiben die Bänder in den Füßen elastisch. Mit Schuhwerk ist sowas aber nicht möglich

André Uhres

06 Nov 2012 - 10:33 Uhr.

 
re: re: Barfuß, Nein Danke !
Luxontour

28 Dez 2012 - 11:15 Uhr.

 
re: re: Barfuß, Nein Danke !

Necronomicon schrieb:
Würden alle Menschen barfuss laufen, es würde nirgendwo mehr Müll herumliegen. Zigarettenstummel wären in den dafür vorgesehen Aschenbechern, Hunde....in den dafür vorgesehenen Plastikbeuteln. ..


genau das ist auch meine Theorie dazu

Luxontour

28 Dez 2012 - 11:27 Uhr.

 
re: re: Barfuß, Nein Danke !

rebbamta schrieb:

Ich habe eine Fußfehlstellung des kleinen Zehgelenks, so dass sich der kleine Zeh irgendwann unter den daneben schiebt. Um eine OP komme ich nicht herum.
...
Außerdem sagte er, dass Schuhe grundsätzlich die Zehen vorn zusammendrücken, wodurch der Verlauf des Krankheitsbildes beschleunigt wird und was auch sonst für die Füße nicht gesund sei.


Ich habe dasselbe Problem: Knickfüße, bei denen sich die kleinen Zehen unter die vorletzten schieben. Wobei dies allerdings seit meiner Kindheit, seit ich mich erinnere, schon immer so war und sich nach meiner Ansicht auch nicht weiter verschlimmert. Durch Schuhwerk, welches mir fast immer zu schmal ist, werden die Zehen zusammengedrückt, was mitunter dazu führt, daß diese einschlafen. Der Orthopäde meinte im Gegensatz zum Hausarzt, daß keine Einlagen nötig seien. Natürlich schäme ich mich ein bißchen für meine Knickfüße aber ich habe in diversen Barfußforen auch Mutmachendes gelesen. Seit 2010 wandere ich eigentlich nur noch barfuß und bringe nach und nach meinen Bekanntenkreis damit in Kontakt, daß ich das gerne mache. Die meisten haben gar nicht reagiert bisher, wie auch Wanderer, die mir entgegenkommen selten negativ, öfter positiv und meistens gar nciht reagiert haben.

Anzahl Beiträge: 24 - Seiten (2): 1 [2]
Du musst dich bei fudder registrieren, um an dieser Forendiskussion teilnehmen und ein Posting veröffentlichen zu können --> zur Registrierung