zur Startseite
Passwort vergessen?
 
Alle Kategorien > Szene > Nachtleben und Clubs > Freiburger Club zu pachten
Anzahl Beiträge: 95 - Seiten (5): 1 ... 3 4 [5]
Tatoocheck

22 Jan 2013 - 21:07 Uhr.

 
re: Freiburger Club zu pachten

Ja, das stimmt, wie jedes Jahr seit 1988...

Konstantin34

22 Jan 2013 - 22:49 Uhr.

 
re: Freiburger Club zu pachten

Scheiße, dann muss ich mich ja dieses Jahr beeilen, damit ich es bis zur Schließung im nächsten Jahr noch schaffe

Placebos_Muse

23 Jan 2013 - 20:34 Uhr.

 
re: Freiburger Club zu pachten

crash ist der einzige laden, wo ich noch nie polizei, drogen oder schlägereien wahrgenommen habe, oder sonst irgendwelche negativen erfahrungen mit menschen hatte. die türsteher fand ich sogar recht freundlich. das kann natürlich an meinem pegel gelegen haben - ich war dort nämlich noch nie nüchtern oder planmäßig. ach doch, ich hab da mal von einer eisenstange eins auf die nase bekommen, weil ich versucht habe von der tanzfläche auf die empore zu klettern und am geländer hängenblieb *d'oh!*

in der nachtschicht hingegen habe ich bisher nur schlechte erfahrungen gemacht: immer irgendwelche halbstarken prolls die auf dicke hose machen. das gleiche gilt für die türsteher: intolerant und null einschätzungsvermögen.

Schnoog

25 Jan 2013 - 08:23 Uhr.

 
re: re: Freiburger Club zu pachten

Wohin ist denn die Diskussion abgedriftet?
Am Anfang war das Drifters ein Rockabilly-Laden, die kamen da zum Teil aus ganz Süddeutschland, Schweiz und Elsass. War ne lustige Mischung, oben aufgebrezelte Mädels im Petty-Coat, unten abgefuckte Punks. Man konnte aber auch als Normalo oben reinschauen, die Musik war halt gewöhnungsbedürftig. Schlägereien gab’s immer wieder mal zwischen den unterschiedlichen Besuchergruppen, ich bin auch mal auf dem Revier Nord gelandet weil ich zwischen die Fronten geraten war. Früher war sicher nicht alles besser, aber totgeschlagen hat man sich damals noch nicht.
Nett und unterhaltsam waren auch die Konflikte zwischen Autonomen und der Polizei, da stand man mit Bier vor dem Crash, links die Autonomen, rechts die Polizei in Kampfmontur, man hörte die Steine auf den Schildern der Polizisten aufschlagen, mal rückten die Autonomen vor, mal die Polizisten, es war ein regelrechtes Ritual. Jedes Wochenende tauchten hier massig Polizeitransporter mit Göppinger Kennzeichen auf und haben Polizei-Azubis ausgeladen die dann ein Wochenende in Kampfmontur verbringen durften.
Und noch zum Schluss, ich weiß nicht ob sich das geändert hat, aber das Klo, ich kann nur für das Männerklo sprechen, also das Klo vom Crash war der Eingang zur Hölle, dieser Gestank, dieser elends Siff, ich bin immer zu den Gleisen.

Und es stimmt, jedes Jahr vor Weihnachten, seit mindestens 1988, tauchte irgendwo ein Dubel auf und sagte, "Hey, hesch ghört, 's Crash macht zu"

Tatoocheck

25 Jan 2013 - 12:37 Uhr.

 
re: Freiburger Club zu pachten

Wo sind all die Billy´s hin?
Kennt jemand den Fuchsbau in Kirchzarten.... ich kenne nur die Kinowerbung im Friedrichsbau: Hello boys and girls. Wellcome to the Fuchsbaudisco.... dazu Leute in gelöchterten Sweetshirts, Netzhemden und alle angestrengt am Party machen vor der Kamera...

Tatoocheck

27 Jan 2013 - 19:30 Uhr.

 
re: Freiburger Club zu pachten

Hat jemand Lust sich zu beteiligen am neuen "Knampf"?
Konzept: Innen sieht es aus wie drausen auf der Straße. Die Wartenden vor der Tür wird aber ein Club drausen hingestellt, wie man sichs innen vorstellt (Lounge, Bar, DJ).. geil, oder?
Eintritt nur für Deutsche! Revolutionär, nicht war? Der Eintrittspreis? 10€ und der ist mindestens mit einem 100er zu bezahlen, dann sieht man da ist Geld in der Tasche und wehe da geht nicht alles am Tresen drauf! Dann wird für rausgehen auch noch bezahlt!
Knampf wird das Freiburger Nachtleben auf den Kopf stellen!

Die Zielgruppe:
http://www.youtube.com/watch?v=Vgbp3SJiFjQ

Konstantin34

27 Jan 2013 - 22:20 Uhr.

 
re: Freiburger Club zu pachten

@tatoocheck:

Da kommen nur Deutsche rein? Ist aber blöd, dann komme ich ja nicht rein ... oder raus. Bekomme ich dann wenigstens einen "freien Raustritt"? Kann ich den zur Not auch mit einem 250-Euro-Schein bezahlen? Ich habe nämlich nicht immer so viel Kleingeld dabei.

Kathleen

27 Jan 2013 - 23:03 Uhr.

 
re: Freiburger Club zu pachten

"Knampf"?! liest sich arg nach "Genormte Scheitel und Bärte"?!

Tatoocheck

28 Jan 2013 - 11:10 Uhr.

 
re: Freiburger Club zu pachten

Punkt Mitternacht wird das Brot getanzt!
Konstantin sei nicht so.. Natürlich kommst Du rein...
Kathleen, "Knampf" steht für kantig und zu kurze Arme!

Kathleen

28 Jan 2013 - 12:43 Uhr.

 
re: Freiburger Club zu pachten

Zu kurz für was?

Nordstädter

28 Jan 2013 - 14:32 Uhr.

 
re: Freiburger Club zu pachten

@Schnoog: auf dem WC, (Wasserklosett, im Zusammenhang mit dem Crash der besagten Zeit, wahrlich doppeldeutig...), war es in der Tat extrem widerlich. Habe auch meist Deinen Weg gewählt

btw., bin der Meinung die haben irgendwann die Räumlichkeiten von Damen und Herren getauscht; bin vor ein paar Jahren bei einem Konzert gewohnt Richtung WC gestapft, erst beim Verlassen der Räumlichkeit wunderte ich mich über die fehlende Pissrinne, aber auch über die Anwesenheit einiger Damen.... hatten aber alle freundlich gegrinst.

Tatoocheck

28 Jan 2013 - 14:57 Uhr.

 
re: Freiburger Club zu pachten

Kathleen, wenn Du auf kantige Typen und kurzen Armen stehst....
http://www.youtube.com/watch?v=EPwaNc9am0s

Kathleen

28 Jan 2013 - 15:11 Uhr.

 
re: Freiburger Club zu pachten

Nee, ist jetzt eher nicht so meine Zielgruppe; auch was das Intellektuelle angeht.

Necronomicon

28 Jan 2013 - 15:50 Uhr.

 
re: Freiburger Club zu pachten

Bernd :-)
http://de.wikipedia.org/wiki/Bernd_das_Brot

Kathleen

28 Jan 2013 - 16:07 Uhr.

 
re: Freiburger Club zu pachten

Das ging schon aus dem Link oben hervor... Brot eben.

Anzahl Beiträge: 95 - Seiten (5): 1 ... 3 4 [5]
Du musst dich bei fudder registrieren, um an dieser Forendiskussion teilnehmen und ein Posting veröffentlichen zu können --> zur Registrierung