Partyreihe

Ahoii-Club zieht aus Passage 46 aus und feiert einmal monatlich im Teng

Gina Kutkat

Eine Party weniger in der Passage 46: Die Partyreihe Ahoii Club zieht ins Räng Teng Teng. Der Zeitfaktor sei laut Veranstaltern ausschlaggebend. Die nächste Party steigt am Freitag.

Ein neuer alter Heimathafen für den Ahoii Club: Die Partyreihe von Alexander Hässler und Moritz Oehler zieht aus der Passage 46 aus und feiert von nun an im Räng Teng Teng. Am kommenden Freitag findet dort die erste Party statt – danach soll dort einmal monatlich der Ahoii Club veranstaltet werden.


Als Grund für den Ortswechsel gibt Veranstalter Alexander Hässler Zeitgründe an. "Aus beruflichen Gründen in Kombination mit den allgemeinen Anforderungen des wachsenden Kulturbetriebes in der Passage bekommen wir den Ahoii Club dort zeitlich nicht mehr umgesetzt", sagt Hässler. Er und Mitveranstalter Oehler seien aber dankbar für die ereignisreiche Zeit. "Wir verkleinern uns ganz bewusst mit dem Gang zurück in unser ’Quasi-Wohnzimmer’, so Hässler.

Anderthalb Jahre feierte der Ahoii Club regelmäßig in der Passage, auch der fünfte Geburtstag der Reihe wurde dort groß zelebriert. Es schien, als hätte die Party endlich eine feste Heimat gefunden. Früher fanden die Partys im Ruefetto statt, bis die Stadt Freiburg dort Partys verbot. Danach feierte der Club mal im Räng Teng Teng, mal im E-Werk.
  • Was: Ahoii Club meets Räng Teng Teng
  • Wann: Freitag, 15. März 2019, 23 Uhr
  • Wo: Great Räng Teng Teng

Mehr zum Thema: