Ärzte wollen tot umfallen

Adrian Hoffmann

Dass die Ärzte ungewöhnliche Streikideen haben, hat man in den vergangenen Wochen in Freiburg sehen können. Sie haben Autofahrern die Scheiben geputzt, sie sind nach Frankreich geradelt, sie sind 24 Stunden lang pfeifend durch die Stadt gejoggt - und heute um 12.05 Uhr werden sie symbolisch tot umfallen.

Das Motto lautet, so berichtet das Internetportal Baden Online, "Ärzte todmüde - das Gesundheitssystem geht in die Knie". Damit setzen sie ihren Arbeitskampf fort (hoffentlich fallen sie nicht in Pfützen). Viele Ärzte von Universitätskliniken wollen heute zudem zu einer Kundgebung nach Stuttgart fahren, wo eine mehrtägige Wahnmache zu Ende geht.