Änderungen an der Haltestelle Bertoldsbrunnen

Adrian Hoffmann

Die Änderungen an der Haltestelle Bertoldsbrunnen sind ein Kapitel für sich. Was sich allein hier alles ändert, schreibt die VAG in einer Pressemitteilung:

Neues an der Haltestelle Bertoldbrunnen:
Mit der Eröffnung der Stadtbahn Vauban und den damit verbundenen Änderungen wird das Gedränge an der Haltestelle vor Stober endlich ein Ende haben. Diese Haltestelle wird komplett aufgehoben. Stattdessen gilt für die Stadtbahnlinie 1 dann generell Ein- und Ausstieg in der Salzstraße beim Modehaus Fabel. Die bisherige Haltestelle bot für die großen Fahrgastmengen seit langem schon nicht mehr ausreichend Platz.

  • Die aus dem Vauban und aus Rieselfeld/Haslach kommenden Linien 3 und 5 stoppen vor dem dm-Markt.
  • Die Linie 2, die dann aus Günterstal kommen wird, erledigt den Fahrgastwechsel vor dem Kaufhof.
  • Für die andere Fahrtrichtung der Linien 2,3 und 5 aus Westen und Norden steht die Haltestelle vor Schafferer bereit. Dies wird in der Regel problemlos funktionieren, da alle diese Linien im 7,5-Minuten-Takt fahren und zeitlich so verschachtelt sein werden, dass - zumindest fahrplanmäßig - alle 2,5 Minuten ein Wagen in die Haltestelle einrollt.
Sondersituation: direkter Anschluss:
Zu Zeiten des direkten Anschlusses - also im Abendverkehr - ist dann jedoch vor "Schafferer" nicht mehr genügend Platz vorhanden, um die Fahrzeuge dreier Linien aufzunehmen. Deshalb wird die Stadtbahnlinie 2, die aus Zähringen kommt, dann vor "WMF" zum Aussteigen anhalten. Wenn die Haltestelle vor Schafferer nach Verlassen der Linie 3 und 5 frei ist, rückt die Linie 2 nach, so dass dort für alle Fahrgäste Richtung Wiehre/Günterstal zu allen Betriebszeiten der Einstieg stattfinden kann.

In der Gegenrichtung ist garantiert, dass die Linie 2 vor den Linien 3 und 5 eintrifft und somit den Bahnsteig vor Kaufhof problemlos anfahren kann.

Fahrgästen, die vom Bertoldsbrunnen zum Hauptbahnhof fahren wollen wird empfohlen, die Linien 3 und 5 zu nutzen, die beim dm-Markt halten. Von dort besteht zudem auch Sichtkontakt zum Bahnsteig Fabel und damit zur Linie 1.

Umsteiger aus Zähringen und Günterstal:
Umsteiger aus Zähringen mit dem Fahrziel Hauptbahnhof wechseln nach Ankunft am Bahnsteig Schafferer am besten nur die Straßenseite zum dm-Markt. Von hier fahren die Linien 3 oder 5 Richtung Hauptbahnhof. Umsteiger aus Richtung Günterstal steigen künftig an der Johanneskirche bahnsteiggleich um.

Von der Neuordnung der Haltestellen, die alle Straßenbahnlinien auf engem Raum miteinander verbindet, erwartet sich die VAG einen schnelleren Fahrgastwechsel und damit eine Verkürzung der Reisezeit für alle Fahrgäste.