ADFC belohnt richtig beleuchtete Radfahrer

Carolin Buchheim

Radfahren ohne Licht ist gefährlich, und wer von der Polizei dabei erwischt wird, zahlt ein Bußgeld von 10 Euro. Der ADFC geht heute den umgekehrten Weg. Bei einer Aktion auf der blauen Brücke werden heute nachmittag alle korrekt beleuchteten Radfahrer belohnt.



Bei der Aktion „Ich bin helle“ erhalten alle Radfahrer, die heute in der Zeit vom 17:30 bis 19 Uhr mit einem korrekt beleuchteten Rad die Blaue Brücke passieren, eine kleine Belohnung.


Wessen Rad noch nicht richtig beleuchtet ist, der kann sich bis Freitag noch im Infoladen des ADFC in der Salzstraße 1 von 16 bis 19 Uhr beraten lassen.

Mehr dazu:

[Bild: ADFC]