Achtung, Taschendiebe!

Markus Hofmann

Beim Polizeirevier Freiburg-Nord mehrten sich über das Wochenende Meldungen von Taschendiebstählen in der Innenstadt. Aus diesem Grunde wird eindringlich vor solchen üblen Machenschaften gewarnt. Wertgegenstände, wie Handys, Geldbörsen und Scheckkarten etc., sollten nach Möglichkeit immer in den Innentaschen oder in den vorderen Hosentaschen getragen werden. Keinesfalls sollten Geldbeutel oder ähnliches sichtbar oder "leicht erreichbar" in offenen Rucksäcken oder Taschen mitgeführt werden. Taschendiebe fühlen sich im Gedränge wohl. Aus diesem Grunde ist es notwendig, gerade dort achtsam zu sein. Tipps zum richtigen Verhalten gibt die Polizei unter 0761 / 882-4191.