Abi 2011: Wie war's heute?

Janna Breitfeld

Langsam nähern sich die schriftlichen Abiprüfungen dem Ende. An der Max-Weber-Schule haben die Abiturienten heute noch Religion, Global Studies und ein paar andere Fächer geschrieben. fudder hat sich noch einmal umgehört, wie es so gelaufen ist.

Carina, 18 und Helena, 18

Helena: "Ich habe heute katholische Religion geschrieben. Die Prüfung bestand aus drei Bereichen, aus denen wir auswählen konnten: Gott, Mensch und Zukunft. Beim Thema Gott ging es um den Atheismus und wir sollten uns mit  Religionskritikern, wie zum Beispiel Feuerbach, auseinandersetzen. Beim Thema Zukunft ging es um Hoffnungsbilder, die wir anhand von zwei Bibelstellen belegen sollten.


Bei mir lief es höllisch gut. Die Zeit hat auch gereicht. Jetzt werde ich noch ein bisschen hier bleiben, dann nach Hause gehen und schlafen. Abends gehen wir dann in die Stadt.
Nach dem Abi würde ich erne studieren."

Carina:
"Ich bin schon seit gestern fertig, da habe ich noch Mathe geschrieben. Das lief auch ganz gut. Heute bin ich noch einmal vorbei gekommen, um mit den anderen zu feiern. Nach dem Abi würde ich gerne eine Ausbildung machen."

Benni, 19:
"Die Religionsprüfung heute war ganz in Ordnung. Ich habe mich für die Themen Mensch und Gott entschieden. Beim Thema Gott sollten wir anhand von zwei Bibelstellen aufzeigen, wie Gott im alten und neuen Testament dargestellt wird. Es ging außerdem um die Frage, warum Gott so viel zulässt. Ich habe diese Fragestellung am Beispiel von Japan bearbeitet."

Markus, 18:
"Geschenkt war's. Ich habe heute auch Religion geschrieben und die Themen Mensch und Gott ausgewählt. Beim Thema Gott sollten wir uns mit dem Religionskritiker Feuerbach auseinander setzen. Beim Thema Mensch sollten wir uns auf zwei Bibelstellen beziehen, ich glaube es waren Johannes 8, die Ehebecherin und Exodus mit dem brennenden Dornenbusch. Und jetzt wird gefeiert."

Hannes, 19:
"Ich habe heute Global Studies geschrieben. Diese Prüfung ist zweisprachig, auf Deutsch und auf Englisch und dreht sich um den internationalen Handel. Eine Aufgabe bestand zum Beispiel aus einer Diskussion des Vorschlags, auf Kohlenstoffdioxid eine Steuer zu erheben. Die Prüfung lief sehr gut. Jetzt kann ich den Rest der Woche Party machen."

Jasmin, 19 und Isabelle, 19:


Jasmin: "Die Religionsprüfung lief gut bei mir. Ich habe mich gut vorbereitet gefühlt, hatte auch viel gelernt.

Die Themen, die ich ausgewählt habe, waren Gott und Mensch. Beim Thema Mensch ging es um das biblische Menschenbild und um Jugendliche.

Gleich werden wir erstmal noch grillen und abends gehen wir in die Stadt."

Isabelle: "Ich habe heute auch Religion geschrieben. Dabei habe ich die Aufgaben zu Gott und Mensch ausgewählt, weil ich auch nur Zeit hatte für diese beiden Themen zu lernen. Es lief auf jeden Fall gut. Heute werden wir feiern, gleich noch grillen und einfach Spaß haben.

Nach dem Abi werde ich dann bei Mercedes eine Ausbildung zur Automobil-Kauffrau beginnen."

Mehr dazu: