9 Secondhand-Läden, die neuen Wind in deinen Kleiderschrank bringen

Julia Stulberg

Der Freiburger Frühling klopft schon zaghaft an die Tür: Es wird Zeit, sich mit neuen Klamotten für die warmen Monate zu wappnen. Wo du in Freiburg Kleidung aus zweiter Hand kaufen kannst, zeigt dir fudder.

Klamöttchen

Wer sich schon immer mal ein Designerstück leisten wollte, aber nicht konnte, sollte im Klamöttchen in der Erwinstraße vorbeischauen. In dem kleinen Second-Hand-Geschäft, das seit 1989 existiert, verbergen sich wahre Schätze.
  • Wo: Erwinstr. 3
  • Öffnungszeiten: Mo-Mi/Fr 10-12.30, 15,18 Uhr, Do/Sa 10-12.30

Schlepprock

Im Schlepprock finden Second-Hand-Liebhaber mit kleinem Geldbeutel Kleidung, die meistens aus den vergangenen drei Jahren und oft von H&M, S. Oliver, Only und Co. stammen. Auch Lederjacken, Holzfällerhemden und ausgefallene Kleider kann man erstöbern. Seit zwei Jahren ist der Laden in der Salzstraße.
  • Wo: Salzstr. 23
  • Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-19.30 Uhr, Sa 10-19 Uhr

Outfit

Vom Sommerkleidchen bis zum Abendkleid, vom Hut bis zu Schuhen, gibt es im Outfit eine große Auswahl an Kleidung. Mal extravagant, mal sportlich. Viermal im Jahr gibt es ein Late-Night-Shopping, bei dem man bei einem Glas Sekt seinen Kleiderschrank füllen kann. Auch das Bestfreundinnen-Frühstück klingt toll: Shoppen mit der besten Freundin, dazu gibt’s Kaffee und eine kleine Leckerei.
  • Wo: Dreikönigstr. 1
  • Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-13Uhr sowie 15-18 Uhr, Sa 10-13 Uhr

Spinnwebe

In Weingarten liegt etwas versteckt die Spinnwebe, ein Second-Hand-Center der anderen Art. Alle Waren sind Sachspenden aus Haushaltsauflösungen. Es gibt eine große Abteilung mit Erwachsenen- und Kinderbekleidung sowie Schuhe und Accessoires. Die Spinnwebe ist ein sozialer Wirtschaftsbetrieb, sie kümmert sich um Personen, denen der Arbeitsmarkt verschlossen bleibt.
  • Wo: Krozinger Str. 11
  • Öffnungszeiten: Mo/Di/Do/Fr 10-19 Uhr, Mi/Sa 10-14 Uhr

Kunzenhof 20

Keine Second-Hand-Klamotten, dafür aber coole Vintage-Möbel gibt es im Kunzenhof 20. Wer Designerstücke liebt, aber Geld sparen will, sollte hier unbedingt vorbeischauen. Vom Eames-Stuhl bis zur Bauhaus-Lampe – wer sucht, der findet!
  • Wo: Engesserstr. 3
  • Öffnungszeiten: Mo-Fr 11-18.30 Uhr, Sa 11-15 Uhr

DRK- Secondhand "Mode im Quartier"

In hellem und großzügigem Ambiente findet man klassische Secondhandware und auch moderne Markenartikel für den kleinen Geldbeutel. Doch der DRK-Secondhandshop verkauft nicht nur Kleidung, sondern bietet auch die Möglichkeit, sich ehrenamtlich zu engagieren. Das Team freut sich jederzeit über modische Spenden.
  • Wo: Flurstr. 2
  • Öffnungszeiten: Di-Do: 10-16 Uhr, Fr. 10-18 Uhr, Sa. 10-14 Uhr

Klara 80

Das Klara 80 ist ein permanenter Konzeptstore, der verschiedensten Projekten und Events eine Ladenfläche im Stühlinger bietet. Momentan gibt es im Klara 80 das Event Offline Marktplatz. Der Kleiderverkauf von guterhaltener Secondhandware läuft noch bis zum 27. April.

Ab dem 24. April kann man in der Klara 80 Kinderkleidung abgeben, denn ab 02.Mai startet das nächste Event – der Kindermarktplatz.
  • Wo: Klarastr. 80
  • Öffnungszeiten: Mi – Sa 12-18 Uhr

S’Einlädele

In diesem gemeinnützigen Laden findest du neben Kleidung auch vieles Nützliches, Antikes, Schuhe, Schmuck, Haushaltswaren, Literatur – alles was das Herz begehrt. Mit dem Erlös werden humanitäre Hilfsprojekte in der Ukraine unterstützt.
  • Wo: Guntramstr. 58
  • Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.30 – 18.30 Uhr, Sa 9.30 – 14 Uhr

She Second Hand Exclusive

Freiburgs erster Second-Handshop wurde vor über 35 Jahren gegründet. Hier kommen vor allem Fans von großen, bekannten Namen auf ihre (kleineren) Kosten, denn hier bekommt man Markenware für 1/3 des Preises.
  • Wo: Leopoldring 3a
  • Öffnungszeiten: Mo 14-18.30 Uhr, Di/Do/Fr 11-18.30 Uhr, Mi/Sa 11-15 Uhr
Mehr zum Thema: