87-Jährige schrammt ohne Führerschein zum Augenarzt

David Weigend

Mindestens 5.000 Euro Sachschaden verursachte eine 87-jährige Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall am Samstagnachmittag, kurz nach 13 Uhr auf der Haslacher Straße. Die Frau streifte mit ihrem großen Pkw beim Vorbeifahren einen geparkten Wagen.

Anschließend fuhr sie weiter. Passanten hatten den Unfall beobachtet und die Polizei verständigt. Die betagte Fahrerin war kurz darauf ermittelt und meinte, sie sei wegen akuter Augenprobleme auf dem Weg zu einem Arzt gewesen.


Es stellte sich heraus, dass die Fahrerin keinen Führerschein mehr besaß. Diesen hatte sie vor Jahren abgegeben, wegen Problemen mit dem Augenlicht. Nun folgen weitere Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Unfallflucht.