Polizei sucht Zeugen

82-Jähriger in einer öffentlichen Toilette in Freiburgs Innenstadt beraubt

BZ-Redaktion

Kurz nachdem er Geld abgehoben hatte, wurde ein 82-Jähriger das Opfer eines Raubüberfalls – in einer öffentlichen Toilette.

Wie die Polizei mitteilt, hatte der Mann bei einer Bank Geld für den Einkauf geholt. Als er gegen 9.30 Uhr die Toilette an der Turmstraße / Ecke Rotteckring aufsuchte, fragte ihn ein Unbekannter per Handzeichen nach der Uhrzeit. Plötzlich griff der Täter nach dessen Brusttasche und zog den Geldbeutel heraus. Es kam zu einem Gerangel. Ein Passant hörte die Hilferufe und alarmierte die Polizei. Noch bevor die Beamten eintrafen, floh der Täter mit einem zweistelligen Eurobetrag.


Er soll zwischen 35 und 50 Jahre alt sein, athletisch und 1,65 Meter groß. Er hat dunkle, kurze Haare, trug eine dunkelbraune Jacke mit orangefarbenem Kragen oder Schal. Womöglich hat er ein Muttermal im Gesicht. Die Polizei nimmt Hinweise unter Tel. 0761 / 882 4221 entgegen.